Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

KoBra – Kooperation Brasilien e.V.

KoBra vernetzt im deutschsprachigen Raum Brasiliengruppen, engagierte Einzelpersonen und Organisationen, die sich solidarisch mit den sozialen Bewegungen in Brasilien für eine gerechtere Welt einsetzen. Mehr...

Aktuell

Das Recht, den Folterer Folterer zu nennen, wird in letzter Instanz entschieden

Amnestiegesetz in Brasilien verhindert seit 1979 die strafrechtliche Aufarbeitung der Militärdiktatur. Zivilrechtliche Feststellungsklage soll das Amnestiegesetz aber juristisch zu umgehen versuchen.

Mehr…

Bundesgericht in Brasília verlangt mehr Transparenz für staatliche Entwicklungsbank BNDES

Bank für soziale und wirtschaftliche Entwicklung BNDES darf sich laut Gerichtsurteil nicht auf das Bankgeheimnis berufen, sondern muss dem Informationsfreiheitsgesetz Folge leisten und alle Daten zur ihrer Kreditvergabe künftig veröffentlichen.

Mehr…

Räumung von 8000 Familien in Belo Horizonte angekündigt

Der Bundesstaat Minas Gerias gab am 06. August 2014 offiziell bekannt, dass 8000 Familien der Besetzungen Vitória, Rosa Leão und Esperança in der Gegend des Isidoro in Belo Horizonto geräumt werden sollen. In dieser Situation kündigt sich ein Massaker an, da die Familien nicht wissen wo sie hin sollen und deshalb bereit sind, Widerstand zu leisten und ihr Recht auf Wohnraum und ihre Würde zu verteidigen.

Mehr…

Termine
Die Nunca Mais Brasilientage 14.03.2014 - 30.11.2014 — Berlin | Köln | Bonn | Frankfurt/M. | Hamburg | Leipzig | Bielefeld | Kassel
Brasilien zwischen Fußball -WM und Olympia: Soziale Kämpfe im größten Land Lateinamerikas 03.09.2014 18:30 - 22:00 — Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, Hamburg
Memoria e Verdade - Erinnerung und Wahrheit 05.09.2014 19:30 - 21:30 — Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr.8, 10117 Berlin
Runder Tisch Brasilien 2014 - Abschied vom Wachstumszwang? 21.11.2014 - 23.11.2014 — Leipzig (Naunhof)
Copa para tod@s!

Kick_logo_print_ohneRand.jpg

Eine WM für Alle! Projekt zur WM 2014 in Brasilien