Sie sind hier: Startseite Themen Politik | Wirtschaft Großprojekte Thyssen-Krupp
Artikelaktionen

Thyssen-Krupp

Aus dem Staub gemacht

Aus dem Staub gemacht Thyssenkrupp verkauft skandalbelastetes Stahlwerk in Rio de Janeiro an argentinischen Stahlkocher Ternium.

weiter…

U-Boot-Deals, heikle Umsiedlungen, Stahlstaub-Gefahren

U-Boot-Deals, heikle Umsiedlungen, Stahlstaub-Gefahren Gemeinsame Pressemitteilung zur Thyssenkrupp-Hauptversammlung 27. Januar 2017 in Bochum.

weiter…

Neuer Justizärger für Thyssenkrupp in Brasilien

Neuer Justizärger für Thyssenkrupp in Brasilien Staatsanwaltschaft erhebt weitere Klage.

weiter…

Neues Buch: Abstauben in Brasilien. Deutsche Konzerne im Zwielicht

Neues Buch: Abstauben in Brasilien. Deutsche Konzerne im Zwielicht Im VSA-Verlag in Hamburg erscheint eine Veröffentlichung der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit medico international zu deutschen Konzernen in Brasilien.

weiter…

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: Betriebsgenehmigung nach sechs Jahren erteilt

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: Betriebsgenehmigung nach sechs Jahren erteilt Trotz Protests von AnwohnerInnen und FischerInnen sowie anhängiger Klagen erteilt das Landesumweltkontrollamt CECA dem umstrittenen Stahlwerk TKCSA die Betriebsgenehmigung für einen Zeitraum von fünf Jahren.

weiter…

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: Showdown diese Woche

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: Showdown diese Woche Wieder einmal: Diese Woche könnte sich das Schicksal des umstrittenen Stahlwerks TKCSA von Thyssenkrupp in Rio de Janeiro entscheiden.

weiter…

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: wieder Gnadenfristverlängerung

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: wieder Gnadenfristverlängerung Thyssenkrupp hat für sein TKCSA-Stahlwerk in Rio de Janeiro nach sechs Jahren Betrieb noch immer keine endgültige Betriebsgenehmigung für das Werk erreicht.

weiter…

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio erhält 90 Tage Verlängerung

Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio erhält 90 Tage Verlängerung Gnadenfrist verlängert - Klagen und Proteste laufen weiter.

weiter…

Neue Multimediaplattform “Stopp TKCSA!”

Neue Multimediaplattform “Stopp TKCSA!” Das brasilianische Institut PACS (Políticas Alternativas para o Cone Sul) hat Ende Januar eine Multimediaplattform zur Kampagne “Stopp TKCSA!” (“Pare a TKCSA!”) gestartet. Diese informiert über das umstrittene Stahlwerk ThyssenKrupp Companhia Siderúrgica do Atlântico (TKCSA) zwischen Rio de Janeiro und São Paulo.

weiter…

Thyssenkrupp und die Frage nach der Sorgfaltspflicht in der Zuliefererkette

Thyssenkrupp und die Frage nach der Sorgfaltspflicht in der Zuliefererkette Rede von Igor Birindiba Batista (KoBra - Kooperation Brasilien e.V) auf der Jahreshauptversammlung von ThyssenKrupp AG am 29.01. 2016 in Bochum.

weiter…

Termine
Trotz alledem ... 25 Jahre KoBra 21.04.2017 18:30 - 17:35 — Berlin
Film Agrokalypse 05.05.2017 19:00 - 22:00 — Schorndorf
"Abstauben in Brasilien" - Deutsche Konzerne im Zwielicht 19.05.2017 19:00 - 21:00 — Stuttgart
Kommende Termine…