Sie sind hier: Startseite Themen Politik | Wirtschaft Großprojekte Thyssen-Krupp "Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren"
Artikelaktionen

"Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren"

Eine Delegation des Deutschen Bundestages besucht Thyssen Krupp in Brasilien - und brüskiert Anwohner und Umweltaktivisten. Die klagen über Gesundheitsprobleme und Umweltverschmutzung durch den deutschen Stahlkocher
"Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren"

Sicher ist sicher: Staub besser in Ampulle verschließen. Photo: PACS

RIO DE JANEIRO taz | Enttäuschung und Ärger hat der Besuch deutscher Bundestagsabgeordneter bei den Bewohnern von Santa Cruz ausgelöst, dem Stadtteil von Rio de Janeiro, in dem Thyssen Krupp seit 2010 ein Stahlwerk betreibt. [weiterlesen bei der taz...]