Sie sind hier: Startseite Themen Politik | Wirtschaft Großprojekte Thyssen-Krupp
Artikelaktionen

Thyssen-Krupp

Rio ringt um Nachhaltigkeitsbonus bei Olympia

Rio ringt um Nachhaltigkeitsbonus bei Olympia Vom 5.-21. August 2016 werden in Rio de Janeiro die XXXI. Olympischen Spiele ausgetragen, gefolgt von den Paralympics vom 7. bis 18. September.

weiter…

Protest gegen ThyssenKrupp-Megaprojekt

Protest gegen ThyssenKrupp-Megaprojekt Nichtregierungsorganisationen fordern konsequentes Umlenken des Konzerns • Stahlwerk in Brasilien: Geschädigte Anwohner/innen schützen und entschädigen! • Waffenexporte an Krisenstaaten: Menschenrechte ernst nehmen! • Aufzugstestturm in Rottweil: Bürgerinteressen achten!

weiter…

Gegenantrag bei ThyssenKrupp Aktionärsversammlung wegen Stahlwerk in Rio

Gegenantrag bei ThyssenKrupp Aktionärsversammlung wegen Stahlwerk in Rio Zur Hauptversammlung des Essener Stahl- und Rüstungskonzerns ThyssenKrupp am 30. Januar hat der Dachverband der Kritischen Aktionäre, unterstützt von KoBra, Gegenanträge gestellt.

weiter…

"In Deutschland hätten wir ein Vielfaches dieser Zeit gebraucht"

"In Deutschland hätten wir ein Vielfaches dieser Zeit gebraucht" Wie ThyssenKrupp und Rios Politiker Fischer, Anwohner und Umwelt in Rio verschaukeln – und das Ganze auch noch als "grün, grüner, am grünsten" verkauft werden sollte

weiter…

Gesundheitsmapping im Umfeld des TKCSA-Stahlwerks im Stadtteil Santa Cruz, Rio de Janeiro

Gesundheitsmapping im Umfeld des TKCSA-Stahlwerks im Stadtteil Santa Cruz, Rio de Janeiro Das brasilianische Institut PACS - Políticas Alternativas para o Cone Sul hat im Auftrag der Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation ein Gesundheitsmapping im Umfeld des umstrittenen Stahlwerks ThyssenKrupp Companhia Siderúrgica do Atlânctico TKCSA im Stadtteil Santa Cruz, Rio de Janeiro, erstellt.

weiter…

PM: Kritische Aktionäre verlangen von ThyssenKrupp fairplay in Brasilien

PM: Kritische Aktionäre verlangen von ThyssenKrupp fairplay in Brasilien Dachverband der Kritischen Aktionäre, FDCL, KoBra und medico international protestieren gegen Vorgehen des deutschen Stahlkochers in Rio de Janeiro

weiter…

Kritische Aktionäre fordern von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor Stahlwerkstaub

Kritische Aktionäre fordern von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor Stahlwerkstaub Der Dachverband der kritische Aktionärinnen und Aktionäre fordert von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor Stahlwerkstaub.

weiter…

Erster Kohlenstoffhandel in Brasilien mit Indigenen

Erster Kohlenstoffhandel in Brasilien mit Indigenen Die Folha de São Paulo berichtete im September vom ersten Kohlenstoffzertifikathandel im Rahmen des REDD+ Programms.

weiter…

Toxisch wie Krupp-Stahl

Toxisch wie Krupp-Stahl Das Stahlwerk des Konzerns Thyssen-Krupp nahe Rio de Janeiro soll verkauft werden. Für die von ihm verursachten gravierenden ökologischen Schäden will das Unternehmen nicht aufkommen.

weiter…

"Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren"

"Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren" Eine Delegation des Deutschen Bundestages besucht Thyssen Krupp in Brasilien - und brüskiert Anwohner und Umweltaktivisten. Die klagen über Gesundheitsprobleme und Umweltverschmutzung durch den deutschen Stahlkocher

weiter…

Termine
SOLIKON - Kongress Solidarische Ökonomie 2015 10.09.2015 - 13.09.2015 — Berlin
Neue alte Vielfalt - Runder Tisch Brasilien 2015 27.11.2015 - 29.11.2015 — Kloster Höchst