Sie sind hier: Startseite Themen Politik | Wirtschaft
Artikelaktionen

Politik | Wirtschaft

Der blanke Horror - und ein Funken Hoffnung

Der blanke Horror - und ein Funken Hoffnung Es kam schlimmer als befürchtet. Bolsonaro. Einen Kandidat der offen Diktatur und Folter befürwortet, wäre um eine Haar schon im ersten Durchgang zum Präsidenten Brasiliens gewählt worden.

weiter…

Bolsonaro gewinnt mit seinem faschistischen Diskurs die meisten Stimmen der Wähler*innen

Bolsonaro gewinnt mit seinem faschistischen Diskurs die meisten Stimmen der Wähler*innen Erster Wahlgang der Präsidentschaftswahlen in Brasilien erfolgt.

weiter…

Vor dem Wahlwochenende - Eindrücke von Thomas Fatheuer

Vor dem Wahlwochenende - Eindrücke von Thomas Fatheuer Am 07. Oktober wird in Brasilien alles gewählt was über der Kommunalen Ebene ist. Also von den Parlamenten über den Gouverneur bis zum Präsidenten.

weiter…

Deutsche Botschaft warnt vor Faschismus in Brasilien

Deutsche Botschaft warnt vor Faschismus in Brasilien Am 05. September veröffentlichte die Deutsche Botschaft ein Video in Sozialen Medien, das den Umgang Deutschlands mit seiner Nazi Vergangenheit thematisiert. Damit greift die Botschaft indirekt in den Wahlkampf in Brasilien ein.

weiter…

Brasiliens Agrobusiness und ihre internationalen Connections

Brasiliens Agrobusiness und ihre internationalen Connections Neuer Bericht von Amazon Watch enthüllt, wie Konsument*innen und Finanzinstitute des Globalen Norden mit dem fortgesetzten Angriff auf Brasiliens Amazonien und dessen Menschen beteiligt sind. KoBra dokumentiert.

weiter…

Glyphosat-Verbot wieder richterlich gekippt

Glyphosat-Verbot wieder richterlich gekippt Das Glyphosat-Verbot in Brasilien hatte, wie von Kritiker*innen befürchtet, nur einen Monat Bestand.

weiter…

Brasilien: Präsidentschaftsfavorit aus dem Gefängnis

Brasilien: Präsidentschaftsfavorit aus dem Gefängnis Nach dem Entscheid des Obersten Wahlgerichts, den Kandidaten der Arbeiterpartei PT, Luiz Inácio Lula da Silva, zu den Präsidentschaftswahlen im Oktober 2018 nicht zuzulassen, dokumentiert KoBra hier die Vorwahlanalyse von Torge Löding, dem neuen Leiter des São Paulo-Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

weiter…

Die Migration von Venezolaner*innen nach Brasilien und ihr Kampf um Sichtbarkeit

Die Migration von Venezolaner*innen nach Brasilien und ihr Kampf um Sichtbarkeit Derzeit eskaliert die Gewalt gegen Flüchtlinge aus Venezuela im Norden Brasiliens. In der aktuellen Brasilicum Ausgabe (249) haben wir dazu einen Artikel der im Rahmen einer Masterarbeit entstanden ist.

weiter…

Firma Fraport mauert in Porto Alegre gegen Kinder auf dem Weg zur Schule

Firma Fraport mauert in Porto Alegre gegen Kinder auf dem Weg zur Schule Fraport in Porto Alegre: Flughafen-Baumaßnahmen versperren Kindern der angrenzenden Vila Dique den Schulweg, die Ersatzwege mit den Kleinkindern wären nun statt 15 Minuten Fußweg ganze 10 km Fußweg oder sechs verschiedene Buslinien zum Preis von 17 Reais (derzeit 3,80 Euro). Mütterprotest wurde von der Militärpolizei aufgelöst, in dem die fünf Mutter über eine Stunde in Handschellen festgehalten wurden. Kinder können seit Tagen nicht zur Schule gehen, was bei herrschender Schulpflicht zu Strafen für die Eltern führen kann.

weiter…

Staudamm Belo Monte: Betroffene blockieren aus Protest die Transamazônica

Staudamm Belo Monte: Betroffene blockieren aus Protest die Transamazônica Im März dieses Jahres wurden die 968 Familien (rund 3.800 Menschen) des durch den Staudammbau von Belo Monte mittlerweile nahezu durchgängig unter Wasser stehenden Stadtteils von Altamira, Independente 1, als direkt von Belo Monte Betroffene anerkannt, aber sie warten bis heute auf Maßnahmen zur Entschädigung.

weiter…