Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt
Artikelaktionen

Landkonflikte | Umwelt

Wir veröffentlichen zweimal pro Jahr ein Dossier zum Thema "Indigene & Landfrage".

Belo Monte-Staudamm: Indigene wollen sich Räumung widersetzen

Belo Monte-Staudamm: Indigene wollen sich Räumung widersetzen Die rund 170 Indigenen auf der besetzten Baustelle von Belo Monte im brasilianischen Amazonasgebiet wollen sich der richterlichen Räumungsandrohung widersetzen.

weiter…

Kampagne gegen Staudämme eint die Gemeinschaften der Flüsse Xingu, Tapajós und Teles Pires

Kampagne gegen Staudämme eint die Gemeinschaften der Flüsse Xingu, Tapajós und Teles Pires Die von den Wasserkraftwerken betroffenen Indigenen an den Flüssen Xingu, Tapajós und Teles Pires schliessen sich weiter zusammen, um ihrem Kampf um das Recht, konsultiert zu werden, Gehör zu verschaffen.

weiter…

Weltbanktochter IFC und der Staudamm Belo Monte

Weltbanktochter IFC und der Staudamm Belo Monte 24 Jahre nach dem "Nein" der Weltbank zu dem Vorgängerprojekt von Belo Monte ist sie nun doch am Geschäft mit dem Staudamm beteiligt.

weiter…

Besetzung von Belo-Monte-Baustelle beendet

Besetzung von Belo-Monte-Baustelle beendet Brasiliens Präsidialamtsminister nennt indigene "Banditen" und verweigert Gespräch. Besetzer ziehen friedlich ab.

weiter…

"Jetzt kommen die echt hier rein, ohne Genehmigung!"

"Jetzt kommen die echt hier rein, ohne Genehmigung!" Indigene Gruppen protestieren gegen die Politikagenda von Bergbau, Staudammbauten und gegen die Verfassungsänderung für indigene Territorien

weiter…

Regierung interessiert sich nicht für die Anliegen der Indigenen

Regierung interessiert sich nicht für die Anliegen der Indigenen Interview mit Roberto Antonio Liebgott. Der Vize-Präsident des Indigenenmissionsrates Cimi (Conselho Indigenista Missionário), sieht keinen grundlegenden Unterschied zwischen der Indigenenpolitik der linken Regierungen Lula und Rousseff und jener der konservativen Vorgänger-Regierungen.

weiter…

(Aktionärsversammlungen 4) Allianz wegen Staudamm Belo Monte in der Kritik

(Aktionärsversammlungen 4) Allianz wegen Staudamm Belo Monte in der Kritik Kritik an der Beteiligung der Allianz SE am Staudamm Belo Monte auf der Jahreshauptversammlung der Aktionärinnen und Aktionäre der Allianz.

weiter…

"In Amazonien gibts nicht nur Bäume und Viecher - dort leben Menschen!"

"In Amazonien gibts nicht nur Bäume und Viecher - dort leben Menschen!" Studiogespräch mit Edel de Moraes und Ivanildo Brilhante aus Marajó. Die beiden Aktivist_innen aus Amazonien arbeiten im Rahmen eines sogenannten „Süd-Nord-Projekts“ des entwicklungspolitischen Austauschprogrammes ASA seit zwei Monaten am fortwissenschaftlichen Institut in Freiburg.

weiter…

Schlechte Umwelt- und Menschenrechtsbilanz der Allianz

Schlechte Umwelt- und Menschenrechtsbilanz der Allianz Pressemitteilung zu Allianz und Belo Monte und Angra 3 u.a.. Pressemiteilung von Urgewald, GegenStrömung, Pro REGENWALD, Alburnus Maior.

weiter…

"Wir sind empört über die brasilianische Regierung"

"Wir sind empört über die brasilianische Regierung" Das indigene Volk der Munduruku vom Oberen, Mittleren und Unteren Tapajós-Fluss im brasilianischen Amazonasgebiet setzt sich gegen die Staudammpläne Brasílias in der Tapajós-Region zur Wehr.

weiter…