Sie sind hier: Startseite Themen Menschenrechte | Gesellschaft Brasil na Agenda - Bewegungen für soziale und ökologische Gerechtigkeit
Artikelaktionen

Brasil na Agenda - Bewegungen für soziale und ökologische Gerechtigkeit

Das aktuelle Projekt "Brasil na Agenda - Bewegungen für soziale und ökologische Gerechtigkeit" nimmt aktuelle Entwicklungen in Brasilien und bestehende globale Zusammenhänge im Hinlick auf die Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) und der Agenda 2030 in den Fokus.

Brasilien ist als Wirtschaftsmacht und größtes Schwellenland in Lateinamerika ein Schlüsselakteur bei der Umsetzung der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Mit seinen riesigen noch verliebenen Wäldern und der größten Artenvielfalt unseres Planeten besitzt das Land zentrale Bedeutung beim globalen Wald- und Klimaschutz und der Erhaltung der Biodiversität.  Von politischem Umbruch, wirtschaftlicher Rezession und Korruptionsenthüllungen in den letzten Jahren stark mitgenommen, steht Brasilien heute vor großen Herausforderungen.

Mit dem Projekt möchten wir kritisch und differenziert über aktuelle Entwicklungen in Brasilien und bestehende Zusammenhänge mit den Ländern des Nordens informieren, den Dialog und lernenden Austausch zwischen der brasilianischen und deutschen Zivilgesellschaft fördern und zum gemeinsamen Engagement für eine nachhaltige sozial und ökologisch gerechte Entwicklung anregen. Zivilgesellschaftlichen Akteuren wie den sozialen Bewegungen in Brasilien kommt sowohl bei der Einforderung und Überwachung der Umsetzung der Agenda 2030 als auch bei der Umsetzung selbst eine gewichtige Rolle zu. Ausgehend von ihrer Perspektive werden die Themenfelder Demokratie und Zivilgesellschaft, Bioökonomie und Klimagerechtigkeit, Menschrechten und Ernährungssouveränität sowie Flucht und Migration in den Blick genommen.

Auf dieser Seite sind die im Rahmen des Projektes entwickelten Podcasts, Publikationen, projektrelevante Veranstaltungen sowie Hintergrundmaterialien zusammengestellt. Zur Seite des Vorgängerprojektes "Brasiliens Rolle als neuer globaler Player"

 

 


Dossiers Ernährungssouveränität

Die Dossiers bieten eine Zusammenschau von aktuellen Entwicklungen in Brasilien rund um das Thema Ernährungs-souveränität und widmen sich einem Schwerpunktthema. Außerdem informieren sie über aktuelle Aktionen, Veranstaltungen und Publikationen mit Brasilienbezug im deutschsprachigen Raum.

Dossier Ernährungssouveränität - Januar 2017

Schwerpunktthema: Europäische Verantwortung für die Ausweitung des Soja Anbaus in Brasilien

 

 


Podcast: +1C@fé

Juli 2017:

Juni 2017:

Mai 2017:

April 2017:

März 2017:

Febrar 2017:

 


Newsletter

 

 


Sonderhefte

 


Veranstaltungen

 


Projekt-begleitende Artikel

Ernährungssouveränität

Klimaschutz/Wald

Erneuerbare Energien / Bioökonomie

 


Hintergrundmaterial

Agenda 2030/SDGs

 

Land Grabbing

 


Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des

BMZ Logo