4115 Inhalte gefunden


RTB 2022

RTB 2022

Brasilien: Neustart 2023 - Soziale Bewegungen nach der Wahl Der Runde Tisch Brasilien 2022 findet vom 25. bis 27. November in Hofgeismar statt. Referent*innen: João Feres (Observatório do Legislativo - OLB /UERJ), Luciana Furquin Pivato (Terra de direitos), Carlos Campos (Caritas Brasileira), Igor Ribeiro Ferrer (Cáritas Brasileira), Naiara Andreoli Bittencourt (Terra de direitos), Marina Oliveira (Menschenrechtsverteidigerin aus Brumadinho), António Andrioli (UFFS, CSS), Larissa Moraes (comunidade Quilombola Laranjituba/FASE), Cacique Jorge Tabajara (Rechtsanwalt Escritório Ybi)
| von tilia.goetze@kooperation-brasilien.org
Handel auf Augenhöhe? Warum wir über das EU-Mercosur-Abkommen sprechen müssen.

Handel auf Augenhöhe? Warum wir über das EU-Mercosur-Abkommen sprechen müssen.

Online-Vortrag mit der Soziologin und Expertin für Klimagerechtigkeit Claudia Horn Was ist der Inhalt des Abkommens? Wie transparent und demokratisch sind die Verhandlungen? Was sind die abschätzbaren Wirkungen für Arbeiter, Industrie, Landbau, Menschenrechte, regionale Ungleichheiten, Machtverhältnisse und Umwelt für beide Seiten? Dieser Vortrag dient der kritischen Auseinandersetzung mit diesen Fragen und diskutiert Möglichkeiten zivilgesellschaftlicher Einflussnahme.
| von Hannah
Brasilien hat entschieden - Rückblick auf eine Schicksalswahl und Ausblick auf die anstehenden Herausforderungen

Brasilien hat entschieden - Rückblick auf eine Schicksalswahl und Ausblick auf die anstehenden Herausforderungen

Was erwartet Brasilien von seinem neuen Präsidenten? Wie hat der Wahlkampf 2022 die politische Kultur des Landes verändert? Mit welchen Mitteln kann die brasilianische Demokratie gefestigt werden? Die renommierte Journalistin und Autorin Patricia Campos Melo hat schon die Wahl von Bolsonaro zum Präsidenten 2018 untersucht und analysiert auch diesen Wahlkampf genau. Gemeinsam mit ihr blicken wir auf die Zeit nach der Wahl und wollen den Wahlkampf, seine Ergebnisse und die politischen Kräfteverhältnisse nach dieser entscheidenden Wahl besser verstehen.
| von Hannah
KoBrinar: Die Wahlen 2022 aus der Perspektive der Müllsammlerbewegung [Catadores e as eleições 2022] - Zweisprachige Veranstaltung/evento bilingual

KoBrinar: Die Wahlen 2022 aus der Perspektive der Müllsammlerbewegung [Catadores e as eleições 2022] - Zweisprachige Veranstaltung/evento bilingual

Zur Umdeutung von Müll mittels öffentlicher Politik und der Organisation des Sozialen. A ressignificação dos resíduos a partir da organização social e políticas publicas Gemeinsam mit Alexandro Cardoso (MNCR) wollen wir uns in diesem KoBrinar mit den aktuellen Wahlen in Brasilien aus der Perspektive der Catadores befassen und neue Wege nachhaltiger Entwicklung im urbanen Raum diskutieren. Junto com Alexandro Cardoso (MNCR), queremos olhar para as atuais eleições no Brasil a partir da perspectiva dos Catadores e discutir novas formas de desenvolvimento sustentável no espaço urbano. Anmeldung an info@kooperation-brasilien.org, Betreff "KoBrinar" Registração por email: info@kooperation-brasilien.org, assunto "KoBrinar"
| von Hannah
Klage gegen NorskHydro in den Niederlanden wegen des massiven toxischen Austritts aus einem Klärschlammbecken der weltgrößten Aluminiumschmelze Alunorte in Barcarena

Klage gegen NorskHydro in den Niederlanden wegen des massiven toxischen Austritts aus einem Klärschlammbecken der weltgrößten Aluminiumschmelze Alunorte in Barcarena

Ein niederländisches Gericht hat diese Woche entschieden, dass es für den Gerichtsprozess gegen den norwegischen Konzern Norsk Hydro zuständig ist. Die Klagen beziehen sich auf ökologische und soziale Schäden für die Bevölkerung der Region Barcarena in Pará, Brasilien, die die Betroffenen vor allem ab Anfang 2018 erlitten.
| von Christian.russau@fdcl.org