Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt Kampf um Land
Artikelaktionen

Kampf um Land

Wir veröffentlichen zweimal pro Jahr ein Dossier zum Thema "Indigene & Landfrage".

[+1C@e] Woher kommt das Öl?

[+1C@e] Woher kommt das Öl? In dieser Folge sprechen wir über die größte Umweltkatastrophe in betroffener Fläche Brasiliens. Seit Monaten werden an der brasilianischen Atlantikküste Ölklumpen angeschwemmt.

weiter…

Strahlende Uranabfälle in Mine drohen durch Dammbruch weiter in die Umwelt zu gelangen

Strahlende Uranabfälle in Mine drohen durch Dammbruch weiter in die Umwelt zu gelangen Nach jahrelanger Untätigkeit der staatlichen Minenbetreiberin soll die stillgelegte Uranmine in Caldas nun wegen massiver Umweltbedrohungen schärfer überwacht werden. Bundesstaatsanwaltschaft hat mit der staatlichen Atomfirma INB eine diesbezügliche Einigung getroffen.

weiter…

Indigener Widerstand in Brasilien

Indigener Widerstand in Brasilien Interview mit Alessandra Korap vom indigenen Volk der Munduruku im südnordfunk # 66 von Radio Dreyeckland

weiter…

Unternehmensverantwortung: Das Prinzip der Freiwilligkeit hat versagt

Unternehmensverantwortung: Das Prinzip der Freiwilligkeit hat versagt 130 Akteur*innen der deutschsprachigen internationalen Kooperation und Solidarität mit Brasilien trafen sich vom 8. bis 10. November zum jährlich stattfindenden Runden Tisch Brasilien in Weimar. Neben dem Austausch mit Aktivist*innen und Abgeordneten aus Brasilien formulierten die Teilnehmer*innen ein gemeinsames Positionspapier, das noch im November der deutschen und der schweizerischen Regierung vorgelegt werden wird.

weiter…

"Wir kämpfen für vom Bergbau freie Territorien!"

"Wir kämpfen für vom Bergbau freie Territorien!" Interview mit Charles Trocate vom MAM - Movimento Pela Soberania Popular na Mineração.

weiter…

Runder Tisch Brasilien ausverkauft

Runder Tisch Brasilien ausverkauft Aufgrund der großen Nachfrage öffnen wir die Abendveranstaltung am Freitag für die Öffentlichkeit. Wir können aber leider keine weiteren Gäste mehr für die Tagung zulassen.

weiter…

„Jede Form der Inhaftierung führt zu einer Entmenschlichung“

„Jede Form der Inhaftierung führt zu einer Entmenschlichung“ Interview mit Nana Oliveira und Isabela Corby von der Rechtsberatungsstelle Assessoria Popular Maria Felipa aus Belo Horizonte über die Gefängnissituation in Brasilien, über institutionellen und gesellschaftlichen Rassismus und darüber, wie die Anwältinnen bei Maria Filipa an der Basis sich für die Freilassung von Schwangeren und von Müttern mit Kindern unter zwölf Jahren aus der Untersuchungshaft einsetzen sowie in Gesellschaft und Staat für die Abschaffung des bestehenden Gefängnissystems in Brasilien kämpfen.

weiter…

10 Monate nach Dammbruch: Anzeige gegen TÜV SÜD

10 Monate nach Dammbruch: Anzeige gegen TÜV SÜD Betroffene erstatten Anzeige gegen TÜV SÜD wegen des Dammbruch des zur Mine Córrego do Feijão gehörenden Rückhaltebeckens.

weiter…

Rettungsplan für Amazonien kann nur integral gelingen

Rettungsplan für Amazonien kann nur integral gelingen Auf der Amazonassynode im Vatikan stellt der Klimaforscher Carlos Nobre einen Rettungsplan für Amazonien vor, den 40 namhafte Wissenschaftler*innen (20 aus Brasilien) unterstützen. Die Untersuchungen warnen vor der Zerstörung des Amazonasregenwalds und der Auslöschung seiner teilweise indigenen Bevölkerung.

weiter…

"Der größte Feind der Umwelt in Brasilien ist der aktuelle Umweltminister"

"Der größte Feind der Umwelt in Brasilien ist der aktuelle Umweltminister" Interview mit Jose Ivanildo Gama Brilhante, Mitglied im Conselho Nacional das Populações Extrativistas (CNS)

weiter…