Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Termine Zivilgesellschaft unter Druck - Weltsozialforum in Brasilien .. zwischen Widerstand und Wahlkampf
Artikelaktionen

Zivilgesellschaft unter Druck - Weltsozialforum in Brasilien .. zwischen Widerstand und Wahlkampf

Kurzvorträge und Diskussion mit Gästen von der MST - zur aktuellen Situation Brasiliens und der Landlosenbewegung MST
Was
  • Soziale Bewegungen
  • Landkonflikte und Umwelt
  • Menschenrechte und Gesellschaft
Wann 19.04.2018
von 19:00 bis 21:00
Wo Freiburg
Termin übernehmen vCal
iCal

Gäste:

Ceres Luisa Antunes Hadich, MST - Sektor Gender u. pol. Bildung
Matheus Gringo de Assuncao, MST - Generalsekretär Sao Paulo
Uta Grunert, KoBra – Kooperation Brasilien e.V.
Wolfgang Hees, amig@ do MST/AbL - Via campesina

Ort: Katholische Hochschule, Raum 3102, Karlstr. 63, Freiburg

Das Weltsozialforum in Salvador/Bahia wollte transformatorische Kräftebündeln, um eine andere Welt möglich zu machen. Eine große, bunte Vielfalt an Aktivist*innen brachte sich lautstark zu Gehör. Mit positiver Energie ging mensch in Diskussionen und Debatten.


Einen Dämpfer brachte der Mord an der Bürgerrechtlerin Marielle Franco in Rio de Janeiro. Emblematisch steht er für die traurige Tatsache, dass Widerstand in diesem Land oft mit dem Leben bezahlt wird. Eine andere Welt einzufordern ist lebensgefährlich.


Die Zivilgesellschaft und ihre Vision einer gerechteren Welt steht derzeit stark unter Druck. Das größte Land Lateinamerikas leidet weiterhin unter einer extrem ungleichen Landverteilung. Die Umsetzung der Agrarreform läuft alles andere als reibungslos, obwohl kleinbäuerliche Landwirtschaft für die Produktion gesunder Nahrungsmittel unerlässlich ist.


Seit dem Putsch regiert ungebremst der Sozialabbau. Die soziale Schere geht erneut auseinander, die Bevölkerung ist polarisiert. Brasilien befindet sich im Wahljahr. Es steht viel auf dem Spiel, nicht zuletzt für die Demokratie. Welche Handlungsspielräume bleiben und was gilt es zu verteidigen?


Die Veranstaltung findet ihm Rahmen des Primavera Brasileira anlässlich des 30. Jubiläums des Vereins Dona Flor statt. Sie wird von den Vereinen KoBra - Kooperation Brasilien, Brasilieninitiative Freiburg, Dona Flor, amig@ do MST/AbL - Via campesina und Eine Welt Forum Freiburg getragen.

August 2018
August
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031