Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Termine Marielles Vermächtnis - Vortrag mit Mônica Francisco
Artikelaktionen

Marielles Vermächtnis - Vortrag mit Mônica Francisco

Wann 24.03.2019
von 16:00 bis 21:00
Wo Berlin
Termin übernehmen vCal
iCal

Wer hat Marielle getötet?

Seit einem Jahr fragen dies Aktivist*innen weltweit und fordern Aufklärung für den Mord an der Brasilianerin Marielle Franco. Am 14. März 2018 wurde die Politikerin mit vier Schüssen regelrecht hingerichtet. Auch ihr Fahrer, Anderson Gomes, wurde getötet.

Marielle gilt als ein Symbol der Emanzipation von Frauen*, Schwarzen und LGTBIQ*. Die Schwarze, lesbische und aus der Favela kommende Stadträtin von Rio de Janeiro setzte sich für ihre Community sowie gegen das repressive Polizei- und Militärregime in ihrer Heimatstadt ein.

Gemeinsam mit Marielles ehemaliger Beraterin, Mônica Francisco, wollen wir dem Mord an Marielle gedenken und seine Bedeutung für Brasilien analysieren. Dabei wollen wir diskutieren, welche Herausforderungen sich insbesondere für den Schwarzen und intersektionalen Feminismus in Brasilien und damit auch für die brasilianische Demokratie unter der Regierung Bolsonaro stellen. Ebenso wollen wir die Herausforderungen für den Schwarzen und intersektionalen Feminismus hier in Deutschland betrachten.

Weiter Infos hier

Februar 2020
Februar
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829