Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Termine Multivision: Brasilien - Naturparadies und Umweltzerstörung
Artikelaktionen

Multivision: Brasilien - Naturparadies und Umweltzerstörung

Brasilien ist ein Land der Superlative: es ist nicht nur das flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Land der Erde, ist 24mal so groß wie Deutschland und besitzt 8.000 km Küste. Es hat auch eine beeindruckend vielfältige Natur zu bieten.
Was
  • Amazonien
  • Landkonflikte und Umwelt
Wann 16.03.2015
von 19:00 bis 22:00
Wo Freiburg
Name
Termin übernehmen vCal
iCal

In mehreren Reisen hat Diplom-Biologe und Greenpeace Mitarbeiter Luis Scheuermann Brasilien bis in die letzten Winkel bereist-von den entlegenen, sagenumwobenen Tafelbergen im Norden Amazoniens zu den endlosen Sümpfen des Pantanal im Westen und den vor Artenreichtum strotzenden Küstenregenwäldern an der Ostküste. Jedoch sind diese wilden Naturwunder von Zerstörung gewaltigen Ausmaßes und Umwandlung in endlose Sojaagrarsteppen bedroht. Die reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt Brasiliens sowie die Landschaften des Tropenreiches aber auch ihre vielfältigen Bedrohungen werden am Beispiel der Küstenwälder und des Amazonas vorgestellt. Was Greenpeace tut, um am Amazonas diese weltweit wichtigen und einmaligen Lebensräume für die Natur, für die Menschen vor Ort und für die Menschheit insgesamt erhalten zu können soll aufgezeigt werden.

Multivisionsshow Brasilien

 

Angaben zum Referenten:
Geb. 09.11.1971 in Mosbach. Diplom-Biologe, Studium an der Universität Bayreuth. Spezialisierung auf Tropenökologie und Biogeografie. Diplomarbeit am Mt. Kilimandscharo in Tanzania / Ostafrika. Von 2004 bis 2010 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Staatlichen Naturkundemuseum Karlsruhe, dort u.a. tätig im Deutsch-Brasilianischen Projekt SOLOBIOMA zur Evaluierung der Sekundärwälder im südlichen Atlantischen Küstenregenwald Brasiliens, dabei Erfassung der lokalen Spinnendiversität. In diesem Rahmen mehrere mehrmonatige Aufenthalte vor Ort.

Von 2012 bis 2014 bei Greenpeace Deutschland als Kampaigner für Wald- und Artenschutz und dort Beauftragter für den Nationalpark Schwarzwald. Seit 2003 Mitglied im Freundeskreis des Ökologisch-Botanischen Gartens Bayreuth.
Fotografische Arbeit: Spezialisierung auf Landschafts- und Makrofotografie. Teilnahme an mehreren Fotografischen Expeditionen nach Mittel- und Südamerika als Fotoassistent mit Markus Mauthe / Greenpeace und Heiko Beyer / Vision 21.

Termine
Film "Querência / Heimkehren" 20.11.2019 - 23.11.2019 — Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin
Pestizide in Brasilien: Die agrarökologische Bewegung kämpft für ein Leben ohne Agrar-Gifte 28.11.2019 19:30 - 21:30 — Hamburg
Film: «CORPO MANIFESTO» 01.12.2019 18:30 - 20:30 — Basel, Schweiz
Kommende Termine…
November 2019
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930