Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Termine Effekt Marielle Franco: Was hat sie uns hinterlassen?
Artikelaktionen

Effekt Marielle Franco: Was hat sie uns hinterlassen?

Treffen und Vorstellung des Buches „Marielle Francos Vermächtnis und die diasporischen afrobrasilianischen Frauen in Frankfurt und Mainz"
Wann 14.03.2019
von 18:30 bis 21:00
Wo Frankfurt a.M.
Termin übernehmen vCal
iCal

Im vergangenen Jahr hat die Ermordung der afrobrasilianischen Politikerin* Marielle Franco und ihres Fahrers Anderson Gomes in Rio de Janeiro für große Empörung gesorgt, sowie eine der größten Debatten über Rassismus, Homophobie, Frauen-feindlichkeit und Gewalt in ganz Brasilien ausgelöst. Die Spuren dieser Debatte reichten bis hierhin nach Deutschland: Am 16.03.2018 versammelten sich sechs afrobrasilianische Aktivistinnen* in Frankfurt, um gemeinsam ihrer Empörung und ihrem Schmerz Ausdruck zu verleihen.


Bei dieser Veranstaltung zum ersten Jahrestag der Ermordung Marielle Francos treffen sich diese selben Frauen* wieder und laden das Publikum ein, einen tieferen Blick auf den Fall Marielle Franco und Anderson zu richten sowie darauf, welche Effekte und Folgen heute in der brasilianischen Gesellschaft zu erkennen sind. Zu diesem Anlass wird die Vorstellung des Buches „Marielle Francos Vermächtnis und die diasporischen afrobrasilianischen Frauen in Frankfurt und Mainz" stattfinden.


Fahrtkosten der Teilnehmerinnen* (pro Person max. 8€) werden bei Vorlage und Einreichung der Fahrttickets übernommen.
Kinderbeutreuung kann bei Bedarf angeboten werden. Wir bitten um rechtzeitige Kenntnissetzung per Email oder Telefonisch.

Wir freuen uns auf Euer Kommen, der Eintritt ist frei!
ANMELDUNGEN WERDEN ERBETEN AN:
frankfurt@damigra.de

Office +49 (0)069 2400 8746
Phone +49 (0)157 3004 1568
Mail frankfurt@damigra.de

Weitere Informationen über diesen Termin…

September 2019
September
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30