Sie sind hier: Startseite Themen Stadt WM 2014 | Olympia 2016 Fahrradweg in Rio de Janeiro eröffnet
Artikelaktionen

Fahrradweg in Rio de Janeiro eröffnet

Am vergangenen Sonntag wurde der erste Teil des Radwegs zwischen Leblon und Barra de Tijuca eröffnet.
Fahrradweg in Rio de Janeiro eröffnet

Mapa Digital do Rio de Janeiro - Ciclovias Prefeitura da Cidade do Rio de Janeiro

Der Radweg ist nicht nur verkehrstechnisch eine große Bereicherung für die Stadt Rio de Janeiro sondern bietet auch wunderschöne Ausblicke.

Der Fahrradweg führt entlang der Steilküste vorbei an der Favela Vidigal bis zu dem kleinen Ort São Conrado. Dort endet der Fahrradweg bis auf weiteres. Bis April soll dann der nächste Abschnitt bis zur Barra da Tijuca fertig gestellt werden. Damit werden nicht nur zwei Fahrradwegnetze mit einander verbunden, sondern erstmalig die Möglichkeit geschaffen den alltäglichen Stau auf der Autostrecke effektiv und sicher zu umfahren. Die Erweiterung der Metrolinie 1 (offiziell Linie 4) wird dann eine weitere Alternative für diese Strecke bilden.

Obwohl die Strecke eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation mit sich bringen wird gibt es doch handwerkliche Mängel. So wurden die Laternenmast für die Straßenbeleuchtung teilweise direkt auf den Radweg gesetzt sodass an diesen Stellen ein Verkehr in beide Richtungen nur eingeschränkt möglich ist.

Außerdem ist es natürlich kein Zufall, dass mit diesem Fahrradweg zwei eher wohlhabende Stadteile miteinander verbunden werden. Die Fahrradinfrastruktur im Norden der Stadt ist gerade mal in ersten zaghaften Ansätzen wahrnehmbar.

abgelegt unter: ,