Sie sind hier: Startseite Themen Menschenrechte | Gesellschaft Protesterklärung gegen das Polizeimassaker in Rios Favela Maré
Artikelaktionen

Protesterklärung gegen das Polizeimassaker in Rios Favela Maré

Die Favelas von Maré wurden am 24. Juni von verschiedenen Einheiten der Militarisierten Polizei des Staates Rio de Janeiro PMERJ (Polícia Militar do Estado do Rio), darunter das berüchtigte Bataillon für Sonderoperationen der Polizei BOPE (Batalhão de Operações Especiais), dessen martialisches Wappen ein Totenschädel ziert, besetzt.
Protesterklärung gegen das Polizeimassaker in Rios Favela Maré

Photo: Redes de Desenvolvimento da Maré / virusplanetario.net

Hierbei kam Kriegsgerät zum Einsatz: die in Brasilien im Volksmund „Caveirão“ („großer Totenkopf“) genannten gepanzerten Polizeifahrzeuge, Hubschrauber und Gewehre. Dem vorausgegangen war eine Demonstration im Stadtteil Bonsucesso, auf welcher eine Senkung der Tarife für Omnibusfahrten gefordert wurde. Protestaktionen wie diese gibt es in ganz Brasilien seit dem 6. Juni.

Das Eingreifen der Polizei führte.. [weiterlesen bei poonal...]