Sie sind hier: Startseite Themen Menschenrechte | Gesellschaft Kritik an "politischer Polizei" in Rio de Janeiro
Artikelaktionen

Kritik an "politischer Polizei" in Rio de Janeiro

Massives Vorgehen gegen Lehrerproteste. Nach wie vor Dutzende Demonstranten in Haft. Rechte setzt verschärfte Gesetze durch.

Rio de Janeiro. Nach einer Massenverhaftung am Rande einer Demonstration in Rio de Janeiro am Dienstagabend hat der Professor der privaten Hochschule Fundação Getúlio Vargas (FGV), Rafael Alcadipani, scharfe Kritik an den lokalen Sicherheitskräften geäußert. Die Polizei des Staates von Rio de Janeiro habe sich laut Alcadipani zu einer "politischen Polizei" entwickelt. [weiterlesen bei amerika21.de...]