Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt Zahl der Morde bei Landkonflikten in der Amazonasregion steigen
Artikelaktionen

Zahl der Morde bei Landkonflikten in der Amazonasregion steigen

Wieder ist in der Amazonasregion ein Umweltschützer umgebracht worden. Er ist nicht das erste Opfer in diesem Jahr. Laut der Comissão Pastoral da Terra (CPT) sind in den ersten sechs Monaten 2015 bereits mindestens 23 Menschen bei Landkonflikten ums Leben gekommen.
Zahl der Morde bei Landkonflikten in der Amazonasregion steigen

Missão Marabala - Marabá (PA) (CC BY-SA) NINJA

Mindestens 30 sollen allein im Bundesstaat Amazonas mit Morddrohungen leben.

Weiterlesen beim Brasilien Magazin

Termine
Film "Querência / Heimkehren" 20.11.2019 - 23.11.2019 — Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin
Kommende Termine…