Sie sind hier: Startseite Publikationen Weitere Zeitschriften ILA385: "Brasilien- Kampf ums Land"
Artikelaktionen

ILA385: "Brasilien- Kampf ums Land"

Die Informationsstelle Lateinamerika hat in Kooperation mit dem Allerweltshaus Köln ein Schwerpunktheft zum Thema "Recht auf Land" in Brasilien erstellt.
ILA385: "Brasilien- Kampf ums Land"

Titelbild ILA385

Das Editorial findet ihr auf der ila-website, wo ihr die Ausgabe auch direkt bestellen könnt.

 


 

Inhalt des Schwerpunkts innerhalb der ILA 385:

Schwerpunkt

4    Wem gehört das Land?
Agroindustrielle versus kleinbäuerliche Landwirtschaft
von Constanze Lemmerich

6    Eukalyptusplantagen für die Holzkohleproduktion
Landgrabbing und die grüne Wüste in Minas Gerais
von Wiebke Thomas

8    Sammeln von Paranüssen verboten
Bergbau und neue Naturschutzgebiete machen den traditionellen Bevölkerungsgruppen
in Oriximiná das Leben schwer  / von Juliane Kampf

10    Der Griff nach dem Land in Mosambik
Interview mit Devlin Kuyek von der Agrar-NRO GRAIN über brasilianische und internationale
Unternehmen in Afrika

12    Spekulationsobjekt Land
Das Finanzkapital und die Bodenspekulation in Brasilien
von Fábio Teixeira Pitta und Maria Luisa Rocha Ferreira de Mendonça

14    Gibt es noch Hoffnung für die Agrarreform?
Interview mit Gerson Teixeira

17    500 Jahre Großgrundbesitz
Der Código Florestal und das Recht auf Land
von Fernanda Oliveira de Souza

19    Neue Wege auf dem Land
Interview mit dem MST-Strategen João Pedro Stedile
von Niklas Franzen

20    Zwischen Zufall, Erfahrung und historischer Situation
30 Jahre „Bewegung der Landlosen MST“
von Benjamin Bunk

23    Fünf Jahre Widerstand, Kultur und Solidarität
Organisation und Kämpfe der Landarbeiterinnen in Pará
von Maria Raimunda César de Souza, Maria Suely Ferreira Gomes und Mercedes Queiroz Zuliani

26    Eine Schule für die Agrarreform
Zehn Jahre Escola Nacional Florestan Fernandes
von Douglas Estevam da Silva

28    Der erzeugte Wassernotstand
Warum in den brasilianischen Zentren das Wasser knapp wird
von Oswaldo Samuel Costa Santos und Filipe Russo Maciel

30    Wirtschaftsträume gegen Lebensräume
Kampf um die Wasserkraftwerke am Tapajós
von Michaela Meurer und Williane Ketene Tavares Aguiar

32    Anerkennung auf eigene Faust
Um den Staudamm am Tapajós zu verhindern, stecken die Munduruku ihr Gebiet selbst ab
von Carla Philine Klatte

34   Umkämpfte Territorien
Auszug aus einer Rede während der Konferenz „II Simpósio Brasileiro Saúde e Ambiente“
in Belo Horizonte, Oktober 2014  / von Jean Pierre Leroy

36    Erfolge in Rechte verwandeln
Die Betroffenen von Staudammprojekten in Brasilien
von Leandro Gaspar Scalabrin

38    Angriff des Agrobusiness auf den Amazonas
Das Gesetz zur Biodiversität schwächt die Rechte indigener Gemeinschaften
und bäuerlicher Familien  / von Jörg Nowak

40    Ein Gesetz für Pharma-, Kosmetik- und Agroindustrie
Offener Brief indigener Organisationen

41    Jenseits des Mainstream
Filme zu Landkonflikten in Brasilien
von Pedro Guzmán de Queiroz