Artikel zu Staudämme

7 Inhalte gefunden


Certification industry: Part of the solution or part of the problem for HRDD? The case of the Brumadinho dam break

On 25 January 2019 it happened again, this time in Brumadinho, Brazil: a mine tailings dam broke. 272 persons were killed, hundreds injured, thousands lost their homes and livelihoods, rivers and water sources were polluted. After three years, the affected communities are still waiting for comprehensive reparation. The case is representative of a systematic chain failure of the mine operator, state oversight and privatized monitoring by certification companies.
| von praktikum@kooperation-brasilien.org
Indigene gegen Staudamm Tabajara

Indigene gegen Staudamm Tabajara

Die von Eletronorte konsultierten Tenharim werfen der Firma vor, eine ungenügende Studie vorgelegt zu haben und haben deshalb seit April ihre Teilnahme am Konsultationsprozess suspendiert. Laut den Tenharim gibt es im betroffenen Gebiet zudem in freiwilliger Isolation lebende Indigene, die ebenfalls nicht in den Studien zum Staudammbau Tabajara berücksichtigt wurden. Indigene Völker der Arara, Gavião und Jiahui werfen der Staudammfirma Eletronorte vor, ihr Recht auf freie, vorherige und informierte Konsultation (FPIC) überhaupt nicht beachtet zu haben. Die Bewohner:innen der Vila Tabajara wurden in den 1970er Jahren schon einmal zwangsumgesiedelt, damals wegen des Staudamms Itaipu.
| von Christian.russau@fdcl.org
Warnung vor Kollaps weiterer Gesundheitssysteme in Amazonien: Respira Xingu

Warnung vor Kollaps weiterer Gesundheitssysteme in Amazonien: Respira Xingu

Die schrecklichen Erfahrungen aus Manaus, wo im Monat Februar Patient*innen wegen mangelnder Sauerstoffversorgung in Zusammenhang mit den Coronaerkrankungen gestorben waren, sollen sich in Altamira nicht wiederholen. Die zivilgesellschaftlichen Akteure fordern in ihrer Stellungnahme Atme Xingu die Politik zum schnellen Gegensteuern auf. Einnahmen des Kraftwerks Belo Monte sollen zur Bekämfpung der Krise eingesetzt werden, fordert das Bündnis.
| von Uta Grunert