Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Termine Vernissage: Betty Beier: Ausverkauft
Artikelaktionen

Vernissage: Betty Beier: Ausverkauft

Erdschollen - Spurensicherung einer Zerstörung im Amazonasgebiet
Wann 20.04.2018
von 20:00 bis 21:30
Wo Freiburg
Termin übernehmen vCal
iCal

Einführung: Hanna Lehmann (ehem. Studienleiterin für Kunst und Nachhaltigkeit, Freiburg)
Musikalische Gestaltung: Lateinamerikanischer Chor Freiburg (Leitung: Silke Leuschner)

Der Belo Monte-Staudamm im Amazonasgebiet Brasiliens ist ein Prestige-Projekt, das unermessliche Folgen sowohl für das Land als auch die Bevölkerung hat: Zum einenwurden riesige Flächen Regenwald dafür zerstört, Dörfer wurden umgesiedelt und wertvolles Ackerland ging ver-loren, sodass unzählige Menschen seitdem ihre Heimat sowie ihre Lebensgrundlage verloren haben. Die Größe der gefluteten Fläche entspricht dabei in etwa der des Bodensees. Zum anderen wurde aber auch der Fluss Xingu derart aufgestaut, dass die Flussschleifen deutlich an Wasser verloren haben und so besonders die indigene Bevölkerung den lebensnotwendigen Wasserzugang zu verlieren droht.


Die Künstlerin Betty Beier war in der Zeit der Inbetrieb-
nahme des Staudamms mehrmals vor Ort, konnte die fa-
talen Veränderungen hautnah miterleben und gibt nun mit ihrer Kunst – den »Erdschollen« – Zeugnis dieser Eingriffe in die Natur und die Lebensbedingungen der Menschen. Sie dokumentiert mit ihrer Kunst einerseits den Verlust der Böden und, damit einhergehend, die verheerenden Folgen für all diejenigen, die davon betroffen sind. Zugleich kreiert sie andererseits ganz besondere, dreidimensionale Objekte, die eine eigene Ästhetik ausstrahlen und dabei doch nie ihre politische Tragweite verlieren, wie sie selbst sagt:


»Es geht mir darum, die Wertschätzung der Natur im All-
gemeinen und des Bodens im Besonderen zu erhöhen und in Solidarität mit den Menschen zu stehen, die buchstäblich den Boden unter den Füßen verlieren.«
Ihre Kunstwerke sowie die Dokumentation ihrer Entstehung machen insofern ein Stück Umweltpolitik sichtbar, das nachdenklich stimmt.


Sie sind herzlich eingeladen, diese besondere und in viel-
facher Hinsicht bewegende Ausstellung zu erleben.

Veranstaltungsort: Katholische Akademie, Wintererstr. 1, Freiburg

Weitere Informationen über diesen Termin…

September 2018
September
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930