Sie sind hier: Startseite Themen Menschenrechte | Gesellschaft Kinder & Jugendliche Verfassungsänderung zur Kriminalisierung von Jugendlichen verhindert
Artikelaktionen

Verfassungsänderung zur Kriminalisierung von Jugendlichen verhindert

Am späten Dienstag Abend konnte der Antrag zur Verfassungsänderung, die eine Absenkung des Strafmündigkeitsalters von 18 auf 16 Jahre vorsah, nicht die erforderliche 4/5 Mehrheit erreichen.
Verfassungsänderung zur Kriminalisierung von Jugendlichen verhindert

https://18razoes.wordpress.com/imagens/

Wie Amerika21 und LatinaPress übereinstimmend berichten wurde Gesetzentwurf PEC 171 gestern abgelehnt. Allerdings wurde kurz danach eine leicht veränderte Fassung des Antrags in erster Lesung angenommen was dem Vorsitzenden des Kongresses, Eduardo Cunha breite Kritik eintrug.

Hintergründe zu dem Gesetzespaket könnt ihr bei unserem bilingualen Podcast +1C@fé nachhören.