Indigene und Landrechte - Juli 2020

Indigene Völker und traditionelle Gemeinschaften sind von der Coronakrise und dem Kurs der brasilianischen Regierung besonders gefährdet. Schwerpunktthema: Yanomami und Ye´kuana kämpfen gegen Bergbau und Corona: #ForaGarimpoForaCovid
| von Uta Grunert
Indigene und Landrechte - Juli 2020
Foto: Marquinho Mota, ATL 2019

Herunterlagen als PDF

Inhalt

  • Corona bei Indigenen und traditionellen Völkern – Fallzahlen und der Verlust von altem Wissen
  • Anklagen gegen Bolsonaro wegen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
  • Umweltminister Salles versus Vizepräsident Murão: Machtkämpfe um neue Narrative für Amazonien
  • Illegaler Ressourcenabbau im Amazonasraum: Systemrelevanz statt Homeoffice?
  • Bolsonaro reagiert mit Veto gegen Gesetz zum Schutz von Indigenen und traditionellen Gemeinschaften vor Corona
  • Aktivitäten und Kampagnen im deutschsprachigen Raum