Sie sind hier: Startseite Publikationen Weitere In Zeiten des Klimawandels. Lernen von Amazonien
Artikelaktionen

In Zeiten des Klimawandels. Lernen von Amazonien

Eine Broschüre die unter anderem von der ASW und KoBra herausgegeben wurde und als PDF zur Verfügung steht.

 

Von einem „Klimabündnis europäischer Städte mit den indigenen Völkern der Regenwälder der Erde“ wissen bisher nur wenige Menschen etwas. Im Zusammenarbeit mit der Initiative Klimagerechtigkeit Jetzt! versucht die Außenstelle
Berlin von Engagement Global seit 2012 das Thema in Berliner Kommunen zu tragen.

Die Mitglieder der Initiative gehören unterschiedlichen Vereinen und Organisationen an. Es verbindet sie der persönliche Bezug zu den Menschen in der Amazonasregion, mit denen sie gelebt und gearbeitet haben.

Der Erhalt der Regenwälder und der Schutz indigener Völker hängen unmittelbar zusammen. Es geht nicht nur um die Sicherung eines Schutzraums für einige wenige Menschen. Es geht um den
wesentlichen Anteil, den sie und andere Von einem „Klimabündnis europäischer Städte mit den indigenen Völkern der Regenwälder der Erde“ wissen bisher nur wenige Menschen etwas. In Zusammenarbeit mit der Initiative Klimagerechtigkeit Jetzt! versucht die Außenstelle Berlin von Engagement Global seit 2012 das Thema in Berliner Kommunen zu tragen. Die Mitglieder der Initiative gehören unterschiedlichen Vereinen und Organisationen an. Es verbindet sie der persönliche Bezug zu den Menschen in der Amazonasregion, mit denen sie gelebt und gearbeitet haben. Der Erhalt der Regenwälder und der Schutz indigener Völker hängen unmittelbar zusammen. Es geht nicht nur um die Sicherung eines Schutzraums für einige wenige Menschen. Es geht um den wesentlichen Anteil, den sie und andere nachhaltig lebende Bevölkerungsgruppen am Klimaschutz haben.
Ihr Interesse weiter im Regenwald überleben zu können, deckt sich mit unserem Interesse des Erhalts des Waldes und des Trinkwasserreservoirs im Amazonas. Die Ausstellung und die Begleitbroschüre wollen auf den wichtigen Anteil, den indigene Völker und andere traditionelle Bevölkerungsgruppen im Amazonas am Erhalt des Weltklimas haben, aufmerksam machen.
Der Druck auf den Wald, die politischen und wirtschaftlichen Interessen an der zerstörerischen Nutzung dieser Region, kommt auch aus Europa. Ungezügelter Konsum und Profitgier tragen zur desolaten Lage des Regenwaldes bei und treiben den Klimawandel voran.
Es erfordert ein globales Engagement und ein Umdenken in unserem Alltagsverhalten hier in Deutschland und den Industrieländern, um die Organisationen und Völker
im Regenwald bei ihren Kämpfen um das Überleben wirkungsvoll zu unterstützen.
Mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen Anregungen zum Nachdenken und Hinweise zur weitergehenden Information über die Ausstellungsthemen mit auf den Weg geben.
Termine
Film "Querência / Heimkehren" 20.11.2019 - 23.11.2019 — Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin
Kommende Termine…