Sie sind hier: Startseite Themen Politik | Wirtschaft BASF und Shell akzeptieren Millionenentschädigung
Artikelaktionen

BASF und Shell akzeptieren Millionenentschädigung

Langjähriger Gerichtsprozess um gesundheitlich geschädigte Arbeiter geht zu Ende. Betroffene stimmen Einigung zu.

Brasília. Die in Brasilien von vormaligen Arbeitern verklagten Firmen BASF und Shell haben am Montag dem Schiedsspruch des Obersten Arbeitsgerichts (TST) zugestimmt. Demnach leisten beide Konzerne eine Kollektiventschädigung von 200 Millionen Reais (umgerechnet 78,5 Millionen Euro) sowie individuelle Entschädigungszahlungen für 1.068 gesundheitlich geschädigte Arbeiter und deren Angehörige in Höhe von durchschnittlich 360.000 Reais (umgerechnet 141.000 Euro), zuzüglich Inflationsanpassung und Zinsen. [weiterlesen bei amerika21.de...]