Sie sind hier: Startseite Themen Menschenrechte | Gesellschaft Vorbereitung der IV. Konferenz zu Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit
Artikelaktionen

Vorbereitung der IV. Konferenz zu Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit

Vom 07.-10. November 2011 findet im bahianischen Salvador die 4. National-Konferenz zu Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit statt. Die Konferenz steht unter dem Motto „Angemessene und gesunde Ernährung: Ein Recht für alle“ (Alimentação Adequada e Saudável: Direito de Todos). Hiermit soll nach Aufnahme des Rechts auf Ernährung im letzten Jahr in die Verfassung ein rechtsbasiertes Verständnis von Ernährungssicherung in den Mittelpunkt gerückt werden. Hauptziel der Konferenz ist es, Vorschläge für politische Schritte zur Umsetzung des Rechtes auf Ernährung und von Ernährungssouveränität zu erarbeiten. So sollen die Fortschritte, aber auch die Herausforderungen im Bereich der Ernährungssicherung anhand des vom CONSEA vorgelegten Berichts diskutiert und die bisherige Regierungspolitik und Aktivitäten der Zivilgesellschaft in diesem Bereich bilanziert werden. In einem zweiten Diskussionsstrang geht es um die Prioritäten für den Staatlichen Plan zur Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit (Plano Nacional de Segurança Alimentar e Nutricional) und in einem dritten Bereich sollen Vorschläge für die Umsetzung des Nationalen Systems der Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit (Sistema Nacional de Segurança Alimentar e Nutricional, Sisan) erarbeitet werden.


Die Konferenz findet wie ihre Vorgängerkonferenz im ersten Jahr der Legislaturperiode statt, damit die Ergebnisse in den Mehrjahresplan einfließen können, der derzeit ausgearbeitet wird. Sie wird von verschiedenen staatlichen Organen organisiert, die sich auf Regierungsebene mit Ernährungssicherungs-Politik beschäftigen. Dies sind vor allem die CONSEAs (Conselhos Nacionais de Segurança Alimentar e Nutricional – Nationalräte für Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit) auf nationaler und auf bundesstaatlicher Ebene, das Ministerium für Agrarentwicklung, aber auch das Gesundheitsministerium und der Interministerielle Ausschuss für Ernährungs- und Nahrungsmittelsicherheit (Câmara Interministerial de Segurança Alimentar e Nutricional, Caisan).

Im Vorfeld der Konferenz finden in diesem Jahr auf föderaler Ebene vorbereitende Konferenzen statt. Die Treffen auf Gemeindeebene sollen bis Ende Juli abgeschlossen sein; diejenigen auf bundesstaatlicher Ebene bis Mitte September. Zudem gibt es bis Ende August thematische Vorbereitungstreffen auf nationaler Ebene.

Termine
Brasilien im Rückschritt? 28.05.2019 19:00 - 21:00 — Mannheim
Monte Azul Kulturtage 2019 30.05.2019 - 02.06.2019 — Mannheim
Feministischer Widerstand und soziale Medien in Brasilien 31.05.2019 13:30 - 13:00 — Tutzing
Kampf um den amazonischen Regenwald 12.06.2019 19:30 - 22:00 — Berlin
RTB 2019 - Menschenrechte und Internationale Unternehmensverantwortung 08.11.2019 - 10.11.2019 — Weimar
Kommende Termine…