Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt Wie Entwicklung und Klimaschutz dem (grünen) Markt zum Opfer fallen
Artikelaktionen

Wie Entwicklung und Klimaschutz dem (grünen) Markt zum Opfer fallen

Wie Entwicklung und Klimaschutz dem (grünen) Markt zum Opfer fallen – und was z.B. ThyssenKrupps Stahlwerk TKCSA in Rio de Janeiro damit zu tun hat.
Wie Entwicklung und Klimaschutz dem (grünen) Markt zum Opfer fallen

Nicola Jaeger erklärt in ihrem Blog, wie Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung dem Markt geopfert werden: "Alles für die Wirtschaft. Zielkonflikte werden bewusst ausgeblendet. Die Märkte der Zukunft sind schließlich grün. Und grün ist auch die Farbe der Hoffnung" – und ThyssenKrupps Stahlwerk TKCSA in Rio de Janeiro ist mit von der Partie beim grünen Markt der Zukunft der Clean Development Mechanism (CDM) Projekte.

[weiterlesen im Blog Umweltgerechtigkeit – das Blog zur Klima-, Ressourcen- & Umweltgerechtigkeit von PowerShift e.V.: "Saubere Entwicklung für deutsche Unternehmen: Wie Entwicklung und Klimaschutz dem (grünen) Markt zum Opfer fallen"...]