Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt Wald | Klima
Artikelaktionen

Wald | Klima

Fortschritt mit aller Gewalt

Die erste Amtszeit von Präsident Luiz Inácio Lula da Silva geht ihrem Ende entgegen, und immer deutlicher zeigt sich die Diskrepanz zwischen der linken Rhetorik und der konservativen Politik der Regierung. Gerade in der Schlussphase werden noch einmal besonders bedenkliche Großprojekte ohne Rücksicht auf die betroffene Bevölkerung auf den Weg gebracht.

weiter…

Bericht zum europäischen Waldtreffen

Einmal im Jahr treffen sich die europäischen Waldaktivisten, um gemeinsam alte Kampagnen zu besprechen und neue zu planen. Dieses Jahr fand das Treffen vom 22. bis 24. April im Osten der Slowakei statt.

weiter…

Geld oder Leben. Zur UN-Artenschutzkonferenz in Curitiba

Artenschutz und der Erhalt der Biosphäre sind Themen, die im politischen Alltag kaum eine Rolle spielen. Da braucht es schon Hiobsbotschaften oder große UN-Konferenzen, um das Thema auf die Tagesordnung und in die Medien zu bringen. Eine solche große UN-Konferenz fand nun vom 21. bis 30. März im brasilianischen Curitiba statt.

weiter…

Zahlenspiele mit der Entwaldung

Die Wälder Amazoniens sind von nationaler und globaler Bedeutung. Jedes Jahr wird ein beträchtlicher Teil durch Menschenhand zerstört. Und jedes Jahr wird der Grad der Zerstörung anhand einer Zahl gemessen: Der offiziellen Entwaldungszahl, welche die Regierung in der Regel Anfang April bekannt gibt.

weiter…

Neue Waldschutzgebiete werden von Errichtung von Gaspipeline überschattet

Am 13. Februar unterzeichnete Präsident Lula ein Dekret, durch das 6,4 Mio. ha Wald-Schutzgebiete verschiedener Schutzkategorien eingerichtet wurden.

weiter…

Neues Kalifornien - Die Folgen eines groß angelegten Bewässerungsprojektes

Wenn von Brasilien die Rede ist, denken viele Menschen sofort an tropische Regenwälder.

weiter…

Neues zum PPG 7

Nach fast zwei Jahren überwiegenden Stillstandes kommt wieder Schwung in das "Pilotprogramm zur Bewahrung der tropischen Regenwälder in Brasilien" (PPG7). Mit Nazaré Soares als neuer Chefin des zuständigen Sekretariats wurde eine aktive und fähige Person gefunden, die eng mit der neuen Staatssekretärin für Amazonasfragen, Muriel Saragoussi, zusammenarbeitet.

weiter…

In Brasilien bleibt der Regen aus

 Dürre: Viele Flüsse führen kaum noch Wasser. Einer der Gründe könnten die Hurrikane in Amerika sein. Aber auch Rodungen sorgen für den Klimawandel.

weiter…

PARA - Krieg um Landrechte im Amazonas-Regenwald

Der Bundesstaat Pará ist der größte Holz-Exporteur Amazoniens. Er ist aber auch Teil des berüchtigten Entwaldungsgürtels von Brasilien. An seiner fortgeschrittenen Entwaldung (ein Drittel der Entwaldung Amazoniens) und den damit zusammenhängenden Problemen kann man abschätzen, was auf die restlichen Gebiete dieser Region zukommt, wenn sich an der Politik nichts ändert.

weiter…

Aktuelle Urwaldschutz-Gesetzesvorschläge in Brasilien, Deutschland und international

In Brasilien, Deutschland und international werden aktuell wichtige Gesetzesvorhaben zum Schutz der Urwälder diskutiert.

weiter…