Sie sind hier: Startseite Themen Landkonflikte | Umwelt Recht auf Nahrung
Artikelaktionen

Recht auf Nahrung

Wir veröffentlichen zweimal pro Jahr ein Dossier zum Thema "Ernährungssouveränität".

Leben mit dem Semi-Árido: 20.000 protestieren in Petrolina, Pernambuco, und Juazeiro, Bahia, für die Beibehaltung aller Rechte

Leben mit dem Semi-Árido: 20.000 protestieren in Petrolina, Pernambuco, und Juazeiro, Bahia, für die Beibehaltung aller Rechte In den Städten Petrolina in Pernambuco und Juazeiro in Bahia haben am 17. November 20.000 Menschen an der Protestkundgebung “Semiárido Vivo, nenhum direito a menos!” (in etwa "Lebendige semi-aride Region, kein einziges Recht weniger!") teilgenommen.

weiter…

GesNat-Positionspapier zu den Klimaverhandlungen

GesNat-Positionspapier zu den Klimaverhandlungen Es ist mal wieder soweit – ein „Klimagipfel“ ist angekündigt, diesmal in Paris Anfang Dezember 2015. Aber, Moment – hatten wir das nicht alles schon einmal?

weiter…

Fischern und Fischen an den Kragen

Fischern und Fischen an den Kragen Brasiliens Agrarministerin Kátia Abreu streicht Kleinfischern die sozialen Ausgleichszahlungen für die Schonzeit - und zum Ausgleich wird die Schonzeit für die Laichzeit der Fische gleich mit abgeschafft.

weiter…

FSC-Zertifizierte Holzfirma bedroht traditionelle Gemeinschaft in Pará

FSC-Zertifizierte Holzfirma bedroht traditionelle Gemeinschaft in Pará Landwirte und Agroextraktivist*innen aus Almeirim (West-Pará) haben am Vormittag des 17. September die Zufahrt der Firm Jari Florestal S.A. (früher Orsa Florestal) blockiert weil die Firma Holz auf dem Gemeideland von Repartimento dos Pilões schlägt.

weiter…

Die wundersame Landvermehrung

Die wundersame Landvermehrung Thomas Bauer berichtet aus dem alltäglichen Wahnsinn der brasilianischen Bürokratie mit der er für die Landpastoralkommission zu kämpfen hat. Dieses mal: Wie aus 2 ha Land 229.000 ha wurden ...

weiter…

Guarani-Aktivist in Mato Grosso do Sul ermordet

Guarani-Aktivist in Mato Grosso do Sul ermordet Am 29. August wurde der Guarani Anführer Simião Vilhalva Guarani in Antonio João, Mato Grosso do Sul ermordet. Seitdem eskaliert der Konflikt in der Region.

weiter…

Gensoja »Made in Brasil«

Gensoja »Made in Brasil« Die neue transgene Sorte namens »Cultivance« entstand in Zusammenarbeit mit BASF-Konzern und soll eine "Alternative" zum Round-Up-Ready Soja von Monsanto bieten.

weiter…

Uranmine verseucht Grundwasser, gesteht staatliche Minenbetreiberin INB erstmals ein

Uranmine verseucht Grundwasser, gesteht staatliche Minenbetreiberin INB erstmals ein Lateinamerikas einzig in Betrieb befindliche Uranmine im brasilianischen Nordosten, im Bundesstaat Bahia, verseucht das Grundwasser der Anwohner/innen, gesteht die staatliche Minenbetreiberin ein - tut aber nichts.

weiter…

„Der Cerrado ist eine Umwelt, die im Aussterben betroffen ist“

„Der Cerrado ist eine Umwelt, die im Aussterben betroffen ist“ Was hat es für Folgen für den Wasserhaushalt Brasiliens, wenn der Cerrado mit Eukalyptus-, Pinien, Soja- und Zuckerrohrmonokulturen sowie mit großflächiger Viehwirtschaft landwirtschaftlich inwertgesetzt wird?

weiter…

Noch mehr grüne Wüsten - mit Technik aus Österreich

Noch mehr grüne Wüsten - mit Technik aus Österreich Die österreichische Andritz AG liefert Anlagen für den Ausbau der weltweiten größten Eukalyptus-Zellstoff-Fabrik in Brasilien.

weiter…