Sie sind hier: Startseite Netzwerk Gruppen FDCL
Artikelaktionen

FDCL

Das Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V. (FDCL) im Berliner Mehringhof ist als Informations- und Kommunikationszentrum weit über die Grenzen Berlins hinaus Anlaufstelle und Treffpunkt für Menschen und Gruppen, die sich über Lateinamerika informieren oder zu bestimmten Themen engagieren wollen. Politische Initiativen, Länderkomitees, Migrant*innengruppen und lateinamerikabezogene Medienprojekte arbeiten unter dem Dach des FDCL.

copy_of_LogoFDCL.png

Ziele:

- Kritische Dokumentation der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen in Lateinamerika
- Strukturelle Ungerechtigkeiten in den Nord-Süd-Beziehungen überwinden
- Weltweite Verteidigung politischer, sozialer und kultureller Rechte

Arbeitsschwerpunkte:
Handel, Landwirtschaft; Rohstoffe, Menschenrechte

Publikationen:
Policy Papers und Studien auf der Website des FDCL

Aktivitäten in Deutschland:
- Informieren der Menschen über Themen des FDCL und Sensibilisierung für diese Themen
- Öffentlichen Druck für die Umsetzung einer menschenrechtsorientierten und entwicklungsgerechten Politik im „Norden“ erzeugen

 


 

Kontakt:
FDCL e.V.
Im Mehringhof, Aufgang 3, 5.Stock
Gneisenaustraße 2a
10961 Berlin
Tel.: +49-(0)30 693 40 29
Fax: +49-(0)30 692 65 90
E-Mail: info(at)fdcl.org 
Website: www.fdcl.org

Termine
Brasilien im Rückschritt? 28.05.2019 19:00 - 21:00 — Mannheim
Monte Azul Kulturtage 2019 30.05.2019 - 02.06.2019 — Mannheim
Feministischer Widerstand und soziale Medien in Brasilien 31.05.2019 13:30 - 13:00 — Tutzing
Kampf um den amazonischen Regenwald 12.06.2019 19:30 - 22:00 — Berlin
II Encontro Internacional da FIBRA 16.08.2019 - 18.08.2019 — Berlin
Kommende Termine…