Artikel zu Politik und Wirtschaft

654 Inhalte gefunden


Die Röhre, die niemand in der Firma kannte

Die Röhre, die niemand in der Firma kannte

Aus den Klärschlammbecken der weltgrößten Aluminiumschmelze Alunorte ist toxisches Material ausgetreten. Zuerst wies die der norwegischen Norsk Hydro gehörende Alunorte den Vorwurf weit von sich, musste dann aber eingestehen, dass es vom Klärbecken eine Röhre gab, durch die der Rotschlamm entweichen konnte. Alunorte erklärte, sie habe von der Existenz dieser Röhre nichts gewußt.
| von Thomas Bauer und Christian Russau
Wegen Staudamm Belo Monte zwangsumgesiedelte Flussanwohner fordern kollektives Territorium

Wegen Staudamm Belo Monte zwangsumgesiedelte Flussanwohner fordern kollektives Territorium

Es sind 235 Familien von Flussanwohnerinnen und Flussanwohner, die für den Bau des Megastaudamms Belo Monte am Fluss Xigu zwangsumgesiedelt wurden. Und die äußerten Anfang Februar in Brasília ihren Unmut und protestierten gegen die Mißachtung ihrer angestammten Rechte.
| von Christian Russau
Der Tag der Entscheidung naht

Der Tag der Entscheidung naht

Am 24.Januar 2018 will das brasilianische Bundesgericht in Porto Alegre als Berufungsinstanz seine Entscheidung bekannt geben, ob die erstinstanzliche Verurteilung des ehemaligen Präsidenten Lula da Silva durch das Bundesstrafgericht in Curitiba aufrecht erhalten wird. Von der Entscheidung des Bundesgerichts hängt unter anderem ab, ob Lula bei den anstehenden Wahlen im Oktober als Präsidentschaftskandidat der PT antreten kann.
| von jan.erler@kooperation-brasilien.org