Sie sind hier: Startseite

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 535 Artikel gefunden.

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

Kritische Aktionäre fordern von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor Stahlwerkstaub
Der Dachverband der kritische Aktionärinnen und Aktionäre fordert von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor ...
Siemens verstößt mit Staudamm-Projekten gegen Menschenrechte
Gruppen protestieren gegen die Beteiligung von Siemens an Belo-Monte-Staudamm in Brasilien und an Wasserkraftwerk Agua Zarca in Honduras. Gegenanträge für die ...
PM: Kritische Aktionäre verlangen von ThyssenKrupp fairplay in Brasilien
Dachverband der Kritischen Aktionäre, FDCL, KoBra und medico international protestieren gegen Vorgehen des deutschen Stahlkochers in Rio de Janeiro
Gesundheitsmapping im Umfeld des TKCSA-Stahlwerks im Stadtteil Santa Cruz, Rio de Janeiro
Das brasilianische Institut PACS - Políticas Alternativas para o Cone Sul hat im Auftrag der Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation ein ...
Brasiliens Senat plant, Demonstranten mit Terroristen gleichzusetzen
Neues Terrorismusgesetz im Senat zur Abstimmung eingereicht. Verteidigungsministerium hatte bereits im Dezember eine Durchführungsbestimmung veröffentlicht, ...
Brasilien heute und in Zukunft
Öffentliches Symposium am 30. Januar 2015 am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin
Militäreinsatz gegen Protestierende in Brasilia
Niemand will es hinterher gewesen sein, der den Militäreinsatz in Brasilia anordnete. Er erinnerte viele an die Zeit der Militärdiktatur. Und doch war die ...
Auf dass die Proteste langfristig wirksam bleiben...
Beat Wehrle berichtet aus São Paulo über die Protestwelle in Brasilien, über Fußball, Fifa sowie über soziale Bewegungen und politische Reformen.
Bürokratieschikanen gegen Fischer
Brasiliens Ministerium für Landwirtschaft streicht weiteren 186.106 Kleinfischerinnen und -fischern vorläufig die Registrierung als Fischer. Das ...
Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: wieder Gnadenfristverlängerung
Thyssenkrupp hat für sein TKCSA-Stahlwerk in Rio de Janeiro nach sechs Jahren Betrieb noch immer keine endgültige Betriebsgenehmigung für das Werk erreicht.
Rede der Präsidentin Dilma Rousseff im Senat
Dokumentation der Rede der Präsidentin Dilma Rousseff vom 29. August 2016 im brasilianischen Senat.
Stellungnahme der Gruppe "Menschenrechte Brasilien"
Wir dokumentieren die Stellungnahme "Nein zum Staatsstreich in Brasilien - Não o golpe!" der Gruppe "Menschenrechte Brasilien" aus dem Allerweltshaus in Köln ...
Wälder der Welt
Der Name Brasiliens geht auf die portugiesische Bezeichnung „pau brasil“ für den Brasilholz-Baum zurück und verweist auf die jahrhundertelange Bedeutung des ...
Die Mittelklasse in Brasilien blutet
Die Schere zwischen Arm und Reich hat sich während der PT-Regierungszeit in Brasilien nicht wirklich geschlossen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie die vom ...
Sicherheitskonzepte rund um Fußball und Olympia aus Sicht der Betroffenen
Anfang Februar wurden in Rio de Janeiro die beiden Favelas Cajú und Barreira do Vasco in der Nähe des internationalen Flughafens besetzt[1]. Beide Viertel ...
Anhaltender Proteststurm gegen den neuen Vorsitzenden der Menschenrechtskommission im brasilianischen Kongress
Die Wahl des evangelikalen Pastors und Abgeordneten Marco Feliciano zum neuen Vorsitzenden der Parlamentskommission für Menschenrechte und Minderheiten wird ...
Zehn Jahre Regierung der Arbeiterpartei: "Der Platz der Ethik in der Politik blieb leer"
Interview mit dem politischen Philosophen Renato Janine Ribeiro. Interview: Graziela Wolfart, Instituto Humanitas Unisinos (IHU), Übersetzung: poonal.
Die rechte Wut auf Lula
Brasiliens Rechte fürchtet die Popularität des vormaligen Präsidenten, Luiz Inácio Lula da Silva.
"Es ist respektlos, uns einfach so abzuservieren"
Eine Delegation des Deutschen Bundestages besucht Thyssen Krupp in Brasilien - und brüskiert Anwohner und Umweltaktivisten. Die klagen über Gesundheitsprobleme ...
Da hat wer was gegen Mané Garrincha
Die FIFA will das Estádio Nacional de Brasília Mané Garrincha in der brasilianischen Hauptstadt während der Fußball-Weltmeisterschaft umbenennen: Der Name ...
Lulas Vision von Lateinamerika
Das Treffen im Mercosur-Gebäude in Montevideo vom 4. April hat ein breites Echo gefunden. Die von dem uruguayischen Politologen und Historiker Gerardo Caetano ...
"Wir sind empört über die brasilianische Regierung"
Das indigene Volk der Munduruku vom Oberen, Mittleren und Unteren Tapajós-Fluss im brasilianischen Amazonasgebiet setzt sich gegen die Staudammpläne Brasílias ...
Schlechte Umwelt- und Menschenrechtsbilanz der Allianz
Pressemitteilung zu Allianz und Belo Monte und Angra 3 u.a.. Pressemiteilung von Urgewald, GegenStrömung, Pro REGENWALD, Alburnus Maior.
Viertgefährlichstes Land der Welt für Journalisten
Todesdrohungen an und Ermordungen von JournalistInnen lassen in Brasilien die Alarmglocken schrillen.
Zwangsräumungen wegen WM und Olympia in Brasilien angeprangert
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Brasiliens Vorgehen der Zwangsräumungen für die Baumaßnahmen zur Fußballweltmeisterschaft 2014 und zu ...
“Alle Übel aus der Büchse der Pandora ziehen sich die Kleider der Klimaneutralität an”
Paris wird die Welt verändern – aber wie? Wälder und Landwirtschaft im Pariser Abkommen.
WM in Brasilien unter Dauerstrom
Nun sollen es also Gas, Kohle und Öl richten. Um die Stromversorgung in Brasilien während der 2014 im Land anstehenden Fußballweltmeisterschaft zu ...
BrasilienNachrichten 153
Berichte zu Kultur, Politik, Wirtschaft, Indigenen und Umwelt in Brasilien.
Der Absturz
Ein Versuch, die brasilianische Krise zu verstehen
Das Comeback von Privatisierungen in Brasilien: der Fall der Erdölindustrie
Der Auftakt zu unserer Artikelserie "Privatisierungen in Brasilien" von Francisco Ebeling Barros beschäftigt sich mit dem Erdölsektor. Weitere Artikel zu ...