4005 itens atendem ao seu critério.


Neue Kampagne der Initiative Lieferkettengesetz: #yesEUcan! - Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz

Neue Kampagne der Initiative Lieferkettengesetz: #yesEUcan! - Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz

Der Schutz von Menschenrechten und eine nachhaltige globale Entwicklung: Zu diesen Zielen hat sich die EU verpflichtet. In Krisenzeiten geraten diese Ziele aber immer stärker unter Druck. Dabei sind sie gerade dann wichtiger denn je. Als Mitträger der Initiative Lieferkettengesetz beteiligt sich MISEREOR deshalb aktiv an der neuen Kampagne der Initiative Lieferkettengesetz: #yesEUcan! Europäische Unternehmen stehen viel zu selten für Nachhaltigkeit und Menschenrechte und viel zu oft für das Gegenteil: In Brasilien starben hunderte Menschen beim Dammbruch einer Eisenerzmine, weil die Stabilität des Damms zu lax überprüft wurde. Menschen, die unsere Kleidung herstellen, arbeiten zu Hungerlöhnen. Überall auf der Welt leiden Mensch und Natur in den Wertschöpfungsketten europäischer Unternehmen. Die meisten Unternehmen ergreifen keine ausreichenden Maßnahmen, um Menschenrechte und Umwelt in ihren Lieferketten zu schützen. Wir haben jetzt die Chance, das zu ändern: Die Europäische Union arbeitet an einem EU-Lieferkettengesetz, das auch die Lücken des deutschen Gesetzes schließen könnte. Damit das klappt, braucht das Vorhaben unbedingt Rückenwind aus Deutschland! Misereor hat deshalb eine neue Petition an Bundeskanzler Olaf Scholz gestartet – Sind Sie dabei?
| by Hannah
Panel 2 : Soziale Kämpfe, politische Bündnisse und die Wahlen (aus der Reihe der Berliner Brasiliendialoge // Diálogos Brasil-Berlim Die entscheidenden Wahlen in 2022 // As eleições de 2022 e o futuro da democracia no Brasil)

Panel 2 : Soziale Kämpfe, politische Bündnisse und die Wahlen (aus der Reihe der Berliner Brasiliendialoge // Diálogos Brasil-Berlim Die entscheidenden Wahlen in 2022 // As eleições de 2022 e o futuro da democracia no Brasil)

** portugues abaixo ** Eine Online-Veranstaltungsreihe am 4. Mai, 1. Juni und 6. Juli 2022 (mit Anmeldung, siehe unten) Vertreterinnen und Vertreter sozialer Bewegungen berichten über aktuelle politische Konfliktlinien, ihre eigene Beziehung zu den politischen Parteien und diskutieren ihre Erwartungen und Befürchtungen rund um die Wahlen 2022.
| by Uta Grunert
Panel 3: Öffentlichkeit, digitale Netzwerke und politische Kommunikation (aus der Reihe Berliner Brasiliendialoge // Diálogos Brasil-Berlim Die entscheidenden Wahlen in 2022 // As eleições de 2022 e o futuro da democracia no Brasil)

Panel 3: Öffentlichkeit, digitale Netzwerke und politische Kommunikation (aus der Reihe Berliner Brasiliendialoge // Diálogos Brasil-Berlim Die entscheidenden Wahlen in 2022 // As eleições de 2022 e o futuro da democracia no Brasil)

** portugues abaixo ** Die in den letzten Jahren in Brasilien – und nicht nur dort – zu beobachtende gesellschaftliche Polarisierung ist zu einem großen Teil auf die Radikalisierung der digitalen politischen Kommunikation zurückzuführen. Was macht die aktuelle politische Kommunikation in Brasilien aus, wie wirkt sie sich auf die Wahlen und das demokratische Zusammenleben aus?.
| by Uta Grunert