3477 Inhalte gefunden


Die Charta der Prinzipien des Weltsozialforums

Der Ausschuss der brasilianischen Organisationen, der das erste Weltsozialforum, konzipierte und organisierte, das vom 25. bis 30. Januar 2001 in Pôrto Alegre/Brasilien stattfand, erachtet es für notwendig und legitim, nachdem er die Ergebnisse dieses Forums und die Erwartungen, die es weckte, ausgewertet hat, eine Charta von Prinzipien aufzustellen, um die kontinuierliche Weiterführung dieser Initiative zu gewährleisten.
| von Übersetzung: Doris Henrichsen, www.nwwp.org

Missionszentrale der Franziskaner

Die Missionszentrale der Franziskaner (MZF) ist ein Organ der Mitteleuropäischen Provinzialenkonferenz und rechtlich eingetragener, als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannter Verein mit Sitz in Bonn. Franziskanerprovinzen in Brasilien haben zur Zeit die sogenannte "Assoziierte Mitgliedschaft". Diese gibt es für Franziskanerprovinzen in der Dritten Welt, die personelle und historische Bindungen und Beziehungen zu den Mitgliedsprovinzen haben.
| von admin

Mission Eine Welt

Die "Mission Eine Welt" ist für die entwicklungsbezogene Bildungsarbeit im Raum der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zuständig. Zu entwicklungspolitischen Themen organisiert und leitet sie Veranstaltungen, Seminare, Workshops in Schulen und Gemeinden. Darüber hinaus hat die "Mission Eine Welt" ein eigenes Brasilienreferat und begleitet Partnerschaftsgruppen der lutherischen Partnerkirchen in Lateinamerika (Brasilien, Zentralamerika).
| von admin

Kindernothilfe e.V.

Die Kindernothilfe unterstützt, schützt und fördert inzwischen fast zwei Millionen Kinder und Jugendliche in 31 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Hierbei verfolgt die Kindernothilfe einen ganzheitlichen Ansatz: Bei den Projekten und Programmen finden neben der schulischen und beruflichen Bildung der Jungen und Mädchen immer auch die Gesundheit und Ernährung der Kinder sowie deren Familien Berücksichtigung. Die Kindernothilfe ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland e.V. angeschlossen. In Brasilien hat die Kindernothilfe eigene Büros in Porto Alegre, Belo Horizonte und Recife.
| von admin

Brot für die Welt | Evangelischer Entwicklungsdienst

"Brot für die Welt" ist eine Aktion der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit und wird von allen evangelischen Landes- und Freikirchen Deutschlands getragen . In jährlich mehr als 1200 Projekten und Programmen wird gemeinsam mit Partnern in Übersee Hilfe zur Selbsthilfe geleistet. Brot für die Welt engagiert sich durch konkrete Hilfsprojekte und Advocacy-Arbeit für die gleichen Rechte und Lebensmöglichkeiten aller Menschen und die Zukunftsfähigkeit unserer Einen Welt.
| von admin
Welthaus Bielefeld e.V.

Welthaus Bielefeld e.V.

Neben dem internationalen Informationsaustausch auf der Grundlage persönlicher Erfahrungen und spezieller Sachkenntnisse sieht die Brasiliengruppe des Welthaus Bielefeld ihre Aufgabe darin, Informationen über Brasilien an eine breite Öffentlichkeit heranzutragen. Die Brasiliengruppe möchte durch eine vielseitige Bewusstseinsarbeit auf die Schattenseiten des brasilianischen Entwicklungsmodells aufmerksam machen. Sie unterstützt persönlich bekannte Projekte und Initiativen, um nicht-staatlichen Selbsthilfeorganisationen in Brasilien die Entwicklung einer kontinuierlichen sozialen Arbeit zu ermöglichen.
| von admin