Sie sind hier: Startseite

Haben Sie nicht gefunden wonach Sie gesucht haben? Die Erweiterte Suche bietet ihnen präzisere Suchmöglichkeiten.

Suchresultate 151 Artikel gefunden.

Abonnieren Sie einen stets aktuellen RSS-Feed aus diesen Suchresultaten

"Brasilien hat das soziale Potenzial der WM 2014 nicht genutzt"
Auf Einladung von terre des hommes Schweiz hielt Argemiro Ferreira de Almeida im Basler Sportmuseum einen Vortrag über die soziale Ausgrenzung im Vorfeld ...
"In der Wahl zwischen Flugzeugen und Menschen, wird klar, was für FRAPORT Priorität hat: die Flugzeuge"
Kritik an FRAPORTS Flughafenausbauplänen in Porto Alegre, wegen denen 2.100 Familien zwangsumgesiedelt werden sollen.
Kritische Aktionäre fordern von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor Stahlwerkstaub
Der Dachverband der kritische Aktionärinnen und Aktionäre fordert von ThyssenKrupp Entschädigung für die Fischer in Rio und den Schutz der Anwohner vor ...
Gesundheitsmapping im Umfeld des TKCSA-Stahlwerks im Stadtteil Santa Cruz, Rio de Janeiro
Das brasilianische Institut PACS - Políticas Alternativas para o Cone Sul hat im Auftrag der Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation ein ...
Auf dass die Proteste langfristig wirksam bleiben...
Beat Wehrle berichtet aus São Paulo über die Protestwelle in Brasilien, über Fußball, Fifa sowie über soziale Bewegungen und politische Reformen.
Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: wieder Gnadenfristverlängerung
Thyssenkrupp hat für sein TKCSA-Stahlwerk in Rio de Janeiro nach sechs Jahren Betrieb noch immer keine endgültige Betriebsgenehmigung für das Werk erreicht.
Sicherheitskonzepte rund um Fußball und Olympia aus Sicht der Betroffenen
Anfang Februar wurden in Rio de Janeiro die beiden Favelas Cajú und Barreira do Vasco in der Nähe des internationalen Flughafens besetzt[1]. Beide Viertel ...
Kurz vor Anstoß – Brasilien ein Jahr vor der Fußball WM
Im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zeigen sich neben großer Begeisterung und Vorfreude viele Probleme für große Teile der ...
Zwangsräumungen wegen WM und Olympia in Brasilien angeprangert
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat Brasiliens Vorgehen der Zwangsräumungen für die Baumaßnahmen zur Fußballweltmeisterschaft 2014 und zu ...
Side Event während der Sitzung des UN-Menschenrechtsrates thematisiert Zwangsumsiedlungen für die WM und die Olympischen Spiele in Brasilien
Pressemitteilung des Comitê Popular da Copa do Mundo.
Firma Fraport mauert in Porto Alegre gegen Kinder auf dem Weg zur Schule
Fraport in Porto Alegre: Flughafen-Baumaßnahmen versperren Kindern der angrenzenden Vila Dique den Schulweg, die Ersatzwege mit den Kleinkindern wären nun ...
Wir fordern die umgehende und lückenlose Aufklärung des Mords an Marielle Franco
Wir, die Unterzeichnenden, erklären uns solidarisch mit der Familie und den Freunden von Marielle Franco. Wir sind in tiefer Trauer und entsetzt über ihre ...
Studie: Wege zu einer gerechten Entwicklung
Das Observatorio da Sociedade Civil hat diesen Monat einen Bericht veröffentlicht der aktuelle Diskussionen und Erfahrungen aus der Zivilgesellschaft ...
Antônia Melo vom Movimento Xingu vivo para sempre muss ihr Haus in Altamira räumen
Viele aus dem KoBra-Umfeld kennen Antônia Melo, eine der Leitfiguren im Kampf gegen den Staudammbau am Rio Xingu unter dem irreführenden Namen Belo ...
"In Deutschland hätten wir ein Vielfaches dieser Zeit gebraucht"
Wie ThyssenKrupp und Rios Politiker Fischer, Anwohner und Umwelt in Rio verschaukeln – und das Ganze auch noch als "grün, grüner, am grünsten" verkauft werden ...
Chaos und Korruption bei Olympiabauten – IOC übernimmt Regie in Rio
Noch hat die Fußball-WM in Brasilien nicht einmal begonnen, da gibt’s schon Ärger wegen der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Andreas Behn für ...
WM in Brasilien
Der Fußball kommt von der Straße. Von Karl-Ludolf Hübener, in: DGB Bildungswerk. Nord/Süd news I/2014
Die Vorbereitungen zur Männer-Fußball-WM führen zu Vertreibungen
Was haben ein internationales Fußballturnier und das Recht auf Wohnen miteinander zu tun? In Brasilien führten die Auseinandersetzungen um beide Themen bereits ...
Pressemitteilung 11.03.2013
Gemeinsame Pressemitteilung vom Dachverband des kritischen Aktionärinnen und Aktionäre aus Köln, dem Institut PACS aus Rio, KoBra aus Freiburg und FDCL aus ...
Editorial. Wie der Fußball Brasilien mit Füßen tritt
Bei der Fußballweltmeisterschaft der Männer geht es nicht nur um Sport und Spiel. Das neue Brasilicum blickt auf die sozialen Kosten der WM in Brasilien.
Urbane Entwicklungen - September 2015
Schwerpunktthema: Rio ein Jahr vor Olympia
[Podcast] FraPort mit Gegenwind aus Porto Alegre
Anfang des Jahres wurde publik, dass die Flughafengesellschaft FraPort AG für 382 Millionen € den Aeroporto Internacional Salgado Filho von Porto Alegre, ...
Im Vorfeld der WM: "Give them a yellow card"
Menschenrechtsorganisation amnesty international startet Kampagne für die Meinungsfreiheit und das Recht auf Demonstration in Brasilien.
Militarisierung: Deutsche Gepardpanzer, Wasserwerfer und Polizeikessel für die WM / Ein "Krieg gegen die Armen"
"Kontext TV - die anderen Nachrichten" interviewen KoBra-Vorstandsmitglied Thomas Fatheuer.
Aufruhr im »Vaterland der Fußballschuhe«
Thomas Fatheuer und Christian Russau über Proteste im »Vaterland der Fußballschuhe«. in: Franziskaner. Magazin für franziskanische Kultur und Lebensart, Sommer ...
Thyssenkrupp-Stahlwerk in Rio: Betriebsgenehmigung nach sechs Jahren erteilt
Trotz Protests von AnwohnerInnen und FischerInnen sowie anhängiger Klagen erteilt das Landesumweltkontrollamt CECA dem umstrittenen Stahlwerk TKCSA die ...
Rio: Zahl der durch die Polizei Getöteten steigt in 5 Jahren um 120 Prozent
Neueste Zahlen des Instituto de Segurança Pública legen drastischen Anstieg offen.
Dossier September 2014: Urbane Entwicklungen - Proteste 2013, die WM 2014 – und jetzt?
Nachdem zu Beginn die aktuellen Entwicklungen in Brasilien aufgearbeitet werden beschäftigt sich das Dossier mit dem Schwerpunktthema: "Proteste 2013, die WM ...
Lese- und Vortragsreise von Ute Craemer zu Monte Azul
Ute Craemer, eine deutsche soziale Unternehmerin, ist in Deutschland, um von Ihrer Erfahrung in Brasilien zu erzählen. Sie arbeitet seit Jahrzehnten in der ...
Abpfiff: Eine kritische Bilanz der Fußball-WM 2014.
Erschienen in der Reihe ANALYSE, November 2014, herausgegeben von der Rosa-Luxemburg-Stiftung.