Sie sind hier: Startseite Publikationen Newsletter KoBra-Newsletter [01.20]
Artikelaktionen

KoBra-Newsletter [01.20]

KoBra-News | Mitglieder | Aktiv werden | Nachrichten | Material | Medien | Zeitschriften | Termine

 

Liebe Brasilien-Interessierte,

uns kommt es viel länger vor, aber Bolsonaro ist tatsächlich erst seit einem Jahr im Amt. Um so beeindruckender wie effizient seine Regierung zahlreiche Errungenschaften der letzten Jahrzehnte vernichtet hat. Wir wollen trotzdem nicht verzagen und treffen uns im März in Hamburg zu unserer Frühjahrstagung um gemeinsam Widerstandsstrategien zu erarbeiten und solidarische Verbindungen zu stärken.

Até já!

euer KoBra-Team


KoBra-News

# 27.-29. März in Hamburg: Frühjahrstagung und Mitgliederversammlung – Zukunftsfähige Alternativen zum industriellen Agrarmodell

Auf der Tagung werden wir die Auswirkungen der agrarindustriellen Landwirtschaft kritisch betrachten und uns über Alternativen austauschen. Gäste vom Centro de Agricultura Alternativa Vicente Nica, der Landlosenbewegung MST in Brasilien und der Agrar Koordination berichten über bestehende Probleme und Herausforderungen. Wir werden über ihre Erfahrungen mit Agrarökologie als Gegenentwurf zum vorherrschenden Agrarmodell ins Gespräch kommen. Die aktuellen politischen Entwicklungen in Brasilien sind außerdem Inhalt der Tagung.

Das Tagungsprogramm ist online und die Anmeldung über unser Ticketsystem hat begonnen.

 

 

# KoBra-Dossier: Politische Konjukturanalyse

KoBra Dossier Januar 2020 Schwerpunktthema:
Leuchtturm Chile - Politische Protestwelle in Lateinamerika mit Auswirkungen auf Brasilien?

https://www.kooperation-brasilien.org/l/00251


# Telegram Kanal

In dem Telegram Kanal werdet ihr über neue tweets auf unserem twitter Kanal ebenso informiert wie auch über neue Beiträge auf unserer Website.

Über diesen Link könnt ihr dem Kanal beitreten:
http://t.me/KooperationBrasilien

Übrigens: Für Telegram gibt es auch einen Desktop-Client!

 

KoBra ist auch in den sozialen Medien Facebook & Twitter aktiv. Außerdem könnt ihr unsere Startseite per RSS-Feed abonnieren.

 

Mitglieder

# Förderung für Partner

Die Erzdiözese Freiburg bietet Fördermittel für Organisationen außerhalb Deutschlands an. Die Leitlinien für Anträge stehen auch auf Portugiesisch unter folgendem Link zur Verfügung:
https://www.ebfr.de/html/media/dl.html?i=992094

Vielleicht ist das für einen eurer Partner in Brasilien interessant?

 

# Straßenkinderprojekt Taigara benötigt Unterstützung

Straßenkinderprojekt CASA TAIGUARA in Sao Paulo durchlebt, nicht zuletzt durch die Veränderung der politischen Landschaft,  schwierige Zeiten. Die Stadtverwaltung hat sämtliche finanziellen Hilfen, wie Bezahlung der Löhne, jetzt gestrichen.

Für weitere Informationen bitte melden: tatu@brasilieninitiative.de

 

# Brasilieninitiative Freiburg e.V. sucht:

für die Rubrik "Kultur" in den BrasilienNachrichten interessierte Kulturschaffende. Wir möchten, gerade in Bolsonaro-Zeiten, diesen Bereich nicht unter den Tisch fallen lassen. Bitte rückmelden an tatu@brasilieninitiative.de



# Institut Dom Hélder bittet um Unterstützung

Der Einbruch, die Zerstörungen und der Diebstahl der Einrichtung in das Dokumentationszentrum des Instituts Dom Hélder Câmara erfordern eine breite Solidarität. Es ist dringend notwendig, möglichst schnell wieder einen Zustand herzustellen, der eine Weiterarbeit ermöglicht. Die Sicherheitsvorkehrungen müssen ebenfalls verstärkt werden um das Andenken an Dom Hélder sicherstellen zu können. Damit dies möglich ist, haben wir diesen Aufruf gestartet und bitten um finanzielle Unterstützung. Wir zählen auf Euch!

Manoel Severino Moraes de Almeida, Direktor IDHEC

Nachfolgend die Bankdaten:
IDHEC – Instituto Dom Helder Camara
CNPJ 08.799.272/0001-05
Banco Itaú 341, Agência 3175
Swift: ITAUBRSP

IBAN: BR71 6070 1190 0317 5000 0197 890C1

Wer sich an dieser Solidaritätsaktion beteiligen möchte, kann seinen finanziellen Beitrag auch auf das Konto der  Brasilieninitiative Freiburg e.V. überweisen, wir schicken sodann den eingegangenen Geldbetrag nach Brasilien. Ende der Aktion: 31.Januar. Bitte Stichwort Dom Hélder nicht vergessen.

 

Aktiv werden

# Stellenausschreibung Kindernothilfe

Der gewünschte Eintrittstermin ist der 01.07.2020. Der Arbeitsort ist unsere Geschäftsstelle in Duisburg. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden pro Woche.

https://www.kindernothilfe.de/Stellenmarkt-uname-444.html

 

# Freiwilligendienst in Brasilien

Brasilienprojekt in Metzingen sucht für einen jungen Menschen (18-26) für einen einjährigen Freiwilligendienst im Kinderprojekt Goncalinho in Cáceres/ Brasilien.

http://brasilienprojekt.org/2019/10/interesse-an-auslandsjahr-202021-in-brasilien/

 

Nachrichten

# Ein Jahr nach dem Bruch: Von Anzeigen, Klagen und dem Warten auf Gerechtigkeit

https://www.kooperation-brasilien.org/l/00248

# ERKLÄRUNG: Anklage des Volkes Munduruku

https://www.kooperation-brasilien.org/l/00249

# Brasilianische Agrar-Lobbyistin und Hardlinerin aus der rechtsextremen Regierung Bolsonaros zu Gast bei der GFFA in Berlin

https://www.kooperation-brasilien.org/l/00250

 

Weitere Nachrichten zur aktuellen politischen Situation in Brasilien auf www.kooperation-brasilien.org

 

Medien

# [Podcast] +1C@fé

  • [de] Was darf Satire?
    Zensur in der Kultur – das ist heute unser Thema bei +1Cafe. Bis wohin gilt die Meinungsfreiheit? Ist jegliche Grenze der Meinungsfreiheit schon Zensur?
  • [de] Von Chile lernen – bloß was?
    Bei seinem Chile-Besuch im März diesen Jahres lobte der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro das Land als Vorbild und “lateinamerikanische Referenz”. Hier gäbe es viel zu lernen, habe das Land doch ein gutes Renten- und Bildungssystem, produziere Technologien und treibe Handel mit der ganzen Welt. Doch in genau jener „Oase” (O-Ton Sebastián Pinera, chilenischer Präsident) probt die Bevölkerung seit Wochen den Aufstand.

Alle Podcasts nachhören unter: noch1cafe.org

 

Zeitschriften

# Brasilien Nachrichten


Die Ausgabe #160 der BrasilienNachrichten erscheint mit u.a. folgenden Themen:

Bolsonaro Politik: Irrational und Wissenschaftsfeindlich
·       Alles klar für Lula vs Bolsonaro im Jahr 2022?
·       „Wir wollen keine Linke, die ihre Prinzipien aufgibt“ - Interview mit Guilherme Boulos, MTST
·       Brasiliens Justiz tendiert zur Kriminalisierung sozialer Bewegungen
·       Wie lange hält Brasilien das noch aus?
·       Sie wollen uns auslöschen“
Brasiliens indigene Völker kämpfen um ihre Rechte
·       In den Händen der Staatsmafiosi                                                                 
Brasiliens Regierung steuert unbeirrt in Richtung Genozid
·       Nicht nur der Amazonas brennt                                      
Die nächste Umweltkatastrophe: Ölpest an Brasiliens Küsten
·       „MST ist eine soziale Bewegung im legitimen Kampf um Land -  Interview mit  Luana Carvalho Aguir Leite, Mitglied des MST-Direktoriums“
·       Sebastião Salgado – Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019

Bezug:
Wer die BrasilienNachrichten noch nicht abonniert hat -vier Ausgaben (zweimal jährlich) kosten 25 € - kann dies nachholen:
Brasilieninitiative Freiburg e.V., Walter-Gropius-Str.2, 79100 Freiburg bzw. tatu@brasilieninitiative.de bzw. https://www.brasiliennachrichten.de

 

# Brasilicum

Unsere letzten Brasilicum Ausgaben:

 

 

Termine

# Die „Amazonas-Synode“:  Empfehlungen zur ökologischen und seelsorgerlichen Neuausrichtung der Kirche in Südamerika

05.02.2020, 19.00 h
Ort: Misereor, Mozartstr. 9, 52064 Aachen
Referent(inn)en: Dr. Markus Büker u. Regina Reinart
Aachen, Veranstalter: kfd-Diözesanverband


# Laudato si / Amazonien – Einführung für ReligionslehrerInnen und allg. Öffentlichkeit

04.03.2020, 19-21.30 h Mönchengladbach

# Anpassungen an den Klimawandel im Dürregebiet Brasiliens

23. März 2020, 17:30 Uhr Uhr im Weingut Andreas Dilger, Urachstr. 3, 79100 Freiburg

25. März 2020, 18:00-20:30 Uhr im Haus der Deutschen Caritas, Reinhardtstraße 13, 10117 Berlin

# Frühjahrstagung 2020

Zukunftsfähige Alternativen zum industriellen Agrarmodel

27.03. - 29.03.2020 in Hamburg

https://www.kooperation-brasilien.org/l/00247

 

# Runder Tisch Brasilien 2020

04.12. - 06.12.2020 in Bonn

 

 

Alle anstehenden Termine findet ihr unter:

https://www.kooperation-brasilien.org/de/veranstaltungen/termine

 


 

Dieser Newsletter wurde im Rahmen des Projektes "Gemeinsam zukunftsfähig! Für eine sozial-ökologische Transformation hierzulande, in Brasilien und global" erstellt und gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit Mitteln des

BMZ_CMYK_de.jpg