Sie sind hier: Startseite Publikationen Newsletter KoBra-Newsletter August/September 2014
Artikelaktionen

KoBra-Newsletter August/September 2014

KoBra-News | Mitglieder | Aktiv werden | Nachrichten | Material | Zeitschriften | Termine

 

Liebe Brasilieninteressierte,

am letzten September Wochenende tagte der KoBra-Vorstand in Bonn und in der Geschäftsstelle wird gerade die nächste Ausgabe des Brasilicums fertiggestellt.

Am kommenden Sonntag findet in Brasilien die erste Runde der Präsidentschaftswahl statt und Ende November sehen sich viele von uns beim Runden Tisch Brasilien in Naunhof bei Leipzig.

Bei so viel Bewegung stellt dieser Newsletter nur eine Momentaufnahme dar und dient als Ausgangspunkt für Recherchen und Aktionen.

Eine gute Lektüre wünscht

das KoBra-Team

 

# KoBra-News

KoBra ist auch in den sozialen Medien Facebook & Twitter aktiv. Außerdem könnt ihr unserer Startseite per RSS-Feed abonnieren.

 

# Mitglieder

Die Brasilieninitiative Freiburg e.V: beabsichtigt im Februar 2015 Renee Amorim, einer der verantwortlichen Leiter des Straßenkinderprojekts Casas Taiguara nach Deutschland einzuladen.  Dieses Projekt hat in São Paulo einen Modellcharakter und wird auch inzwischen von der Stadtverwaltung Sao Paulos teilweise finanziell unterstützt. Renee würde über die Entwicklung des seit 1996 bestehenden Straßenkinderprojekts in portugiesisch – oder auf Wunsch – auf englisch berichten.

Wer Renee einladen möchte, setze sich bitte mit der Brasilieninitiative Freiburg e.V. (tatu@brasilieninitiative.de ) in Verbindung. Je mehr Gruppen/Einzelpersonen Interesse bekunden, umso geringer sind die anfallenden Kosten. (v.a.Flugkosten, Übernachtung ist privat möglich)

 

# Aktiv werden

Das Dreibindengürteltier (WM-Maskottchen) möchte Leben!

Zur Unterschriftenkampagne von Rettet den Regenwald.

Keine Entwicklungshilfe für Agrarkonzerne. Appell hier unterschreiben: http://inkota.de/index.php?id=1786#c10665

Natürlich könnt ihr auch abseits von Petitionen aktiv werden indem ihr zum Beispiel eine Filmvorführung oder einen Vortrag organisiert oder eine Ausstellung in eurer Stadt zeigt.

# Nachrichten

Gleich zwei Artikel beschäftigen sich mit der anstehenden Präsidentschaftswahl in Brasilien:

08.09.2014: Präsidentschaftswahlen: ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Marina Silva und Dilma Rousseff
http://bit.ly/1sh0OS4

10.09.2014: Elitenkonkurrenz um den Zugang zu Macht
http://bit.ly/1ucU2wP

Ein Artikel aus dem August beschäftigt sich mit der Guanabara Bucht bei Rio de Janeiro in der Wettkämpfe der Olympia 2016 geplant sind:


19.08.2014: Der Fischer, die Bucht und das Erdöl
http://bit.ly/1oE3cLN

Weitere Nachrichten auf www.kooperation-brasilien.org

 

# Material

Ausstellung: In Zeiten des Klimawandels: Lernen von Amazonien!

http://www.aswnet.de/material/klima.html

BRICS als neue Akteure der Entwicklungspolitik - Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika als Geber

AutorInnen: Dr. Pedro Morazán, Franziska Müller
Seiten: 34, Download: http://bit.ly/Y0wNHS

 

Die Fotoausstellung „Brasilien-Facetten eines Landes“ ist wieder von der "Tournee" zurück und somit ab Oktober wieder ausleihbar. Näheres: http://bit.ly/1uG2BN5

 

Für alle Brasilieninteressierte in Freiburg und Umgebung: Die deutsch-brasilianische Bibliothek hat wieder neuen Lesestoff – auch auf portugiesisch -. Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 15.00-17.00 Uhr. Adresse: Brasilieninitiative Freiburg e.V.; Walter-Gropius-Str.2; 79100 Freiburg; Fon./Fax: 0761-556 25 72


# Copa

Masterarbeit: Copa para quem?
Sozioökonomische Effekte von Mega-Events aus der Perspektive von ExpertInnen - Auswirkungen der Vorbereitungsphase Brasiliens auf die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2014 für die lokale Bevölkerung
Download: http://www.kooperation-brasilien.org/de/kick-for-one-world/aktuelles/masterarbeit-copa-para-quem

 

# Medien

[Podcast] Plebiszit über politische Reformen von unten

In der ersten Septemberwoche fand in Brasilien eine Volksbefragung über eine grundlegende Reform des politischen Systems statt. Organisiert wurde die Volksbefragung nicht vom Staat selbst sondern von sozialen Bewegungen.
Wir haben mit Kleybson Ferreira von Levante Popular da Juventude und Mitglied des Organisationskomitee der Kampagne einen der Organisatoren des Plebiszits im Studio.

Nachhören: http://fabzgy.org/wordpress/2014/09/14/de-plebiszit/

 

[Film] We don't like Samba!

Bis vor wenigen Jahren galt Brasilien als krisenfest und Shooting-Star der BRIC-Länder. Aber nur ein Jahr vor der Fußball-WM und drei Jahre vor den olympischen Spielen knallt es: Im Juni 2013 kommt es nach Fahrpreiserhöhungen im öffentlichen Nahverkehr zu den größten Massendemonstrationen seit Jahrzehnten. Inspiriert von den Aufständen verbreiten sich soziale Kämpfe wie ein Lauffeuer in Brasilien: Arbeiter_innen treten in wilde Streiks, junge Frauen mobilisieren gegen den Papstbesuch, Mega-Urbanisierungsprojekte werden angegriffen, Favelabewohner_innen wehren sich gegen Vertreibung und Militarisierung. "Wir sind keine Sambatänzer", sagten die streikenden Müllmänner "Garis" in einem Interview, sondern "wir sind Rebellen". Diese und andere Rebellen kommen in "We don´t like samba" zu Wort und erzählen ihre Geschichte.

Blog: http://wedontlikesamba.wordpress.com/

Englischer Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=_Vk-_Cq9cQE

 

# Zeitschriften

 

Außerdem noch erhältlich:

 

# Termine

Do, 11.09.2014 – Do, 13.11.2014

Sebastião Salgado und die Ausstellung “Terra”

1944 in Minas Gerais, Brasilien geboren – gilt als einer der besten und bedeutendsten Fotoreporter der Welt. Sein Epos „Workers“ wurde auf der ganzen Welt mit großem Erfolg gezeigt. Im Rahmen seines Projektes über weltweite Flüchtlingsbewegungen entstanden die Bilder dieser Ausstellung. Die Ausstellung „Terra“ … weiterlesen

 

7.Oktober. & 21.Oktober |  Beginn jeweils 19.30 Uhr | Hamburg
Mit einer Veranstaltungsreihe wollen wir die Auswirkungen von Sportgroßevents für städtische Sicherheitspolitik und Aufwertungsdynamiken diskutieren. Beispielhaft geht es um folgende Städte: London als Austragungsort der letzten Olympischen Sommerspiele 2012, Rio de Janeiro als Austragungsort der diesjährigen Fußball-WM und von Olympia 2016 sowie Hamburg mit seiner Olympia-Bewerbung 2002 und aktuellen Ambitionen für die Sommerspiele 2024 bzw. 2028.

Infos: http://www.buko.info/aktuelles/news/datum/2014/09/10/brot-und-spiele/

 

11. Oktober 2014 15:30 Uhr - 19:00 Uhr | Sinsheim
Brasilien nach der WM: Was ist los im Land des Fußballs?
Organisatorisch kann die WM-Austragung von Brasilien als Erfolg gewertet werden. Viele politische und gesellschaftliche Herausforderungen im Land bleiben allerdings bestehen.

Infos: http://www.service-eine-welt.de/veranstaltung/veranstaltung-1461.html

 

14.Oktober - ab 19:30 Uhr - ist der Film "Count Down am Xingú IV" von Martin Kessler im Naxos-Kino in Frankfurt am Main.

Trailer: http://www.neuewut.de

 

21. bis 23. November Runder Tisch Brasilien: Abschied vom Wachstumszwang?
Ort: Naunhof, bei Leipzig
Mehr Infos: http://www.kooperation-brasilien.org/de/veranstaltungen/runder-tisch-brasilien/rtb-2014

 

 


 

Mit finanzieller Unterstützung des BMZ:BMZ_CMYK_de.jpg