Sie sind hier: Startseite Publikationen Dossiers Ernährungssouveränität - Januar 2016
Artikelaktionen

Ernährungssouveränität - Januar 2016

Das aktuelle Dossier zu Ernährungssouveränität legt seinen Schwerpunkt auf die anhaltende Trockenheit in Brasilien.
Ernährungssouveränität - Januar 2016

Die urbane Wasserkrise in São Paulo ist zwar vorübergehend aus den Schlagzeilen verschwunden, aber die Entwicklungen deuten nicht auf eine langfristige Entspannung hin. Der Sobradinho Stausee am Rio São Francisco liegt seit Ende vergangenen Jahres praktisch trocken und auch Ende 2015 riefen zahlreiche Gemeinden im Bundesstaat Bahia aufgrund der Dürre den Notstand aus. Gleichzeitig streicht die Regierung ihren Haushalt zusammen was schmerzliche Kürzungen für überlebenswichtige Projekte im ruralen Raum bedeutet.
Grund genug also, sich genauer mit der Thematik zu befassen. Bevor wir allerdings in den Schwerpunkt dieses Dossiers einsteigen greifen wir noch einige Themen im weiteren Umfeld der Ernährungssouveränität in Brasilien auf die seit dem letzten Dossier zu diesem Thema Ende Mai 2015 aufgelaufen sind.

Termine
Brasilien im Rückschritt? 28.05.2019 19:00 - 21:00 — Mannheim
Monte Azul Kulturtage 2019 30.05.2019 - 02.06.2019 — Mannheim
Feministischer Widerstand und soziale Medien in Brasilien 31.05.2019 13:30 - 13:00 — Tutzing
Kampf um den amazonischen Regenwald 12.06.2019 19:30 - 22:00 — Berlin
II Encontro Internacional da FIBRA 16.08.2019 - 18.08.2019 — Berlin
Kommende Termine…