Sie sind hier: Startseite KICK FOR ONE WORLD
Artikelaktionen

WM 2014 | Olympia 2016

Interessen von Multinationalen bewirken radikale Veränderungen in Rio de Janeiro

Übersetzt und bearbeitet durch Lucas de Souza und Philipp Andrae. Folgt man dieser Tage der öffentlichen Wahrnehmung, steht Rio de Janeiro vor einem verheißungsvollen, ja geradezu historischen Umbruch.

weiter…

Verstöße gegen das Wohnrecht durch Bauvorhaben für die Fußballweltmeisterschaft 2014

übersetzt von Gilberto Calcagnotto. Circa 80.000 Familien sollen in São Paulo im Zuge der Bauaktivitäten für die Fußballweltmeisterschaft 2014 umgesiedelt werden. So verlautete eine Schätzung des „Dritten Kongresses für ein Wohnen in Würde“ (3a Jornada pela Moradia Digna), der diese Woche in São Paulo stattfand.

weiter…

Menschrechtsverletzung im Vorfeld von Fußballweltmeisterschaft und Olympiade in Rio de Janeiro

Die durch die städtischen Umbauarbeiten für die Fußballweltmeisterschaft 2014 und die Olympiade 2016 betroffenen Anwohner legten Beschwerde bei der Interamerikanischen Kommission für Menschenrechte der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) gegen die Stadt Rio de Janeiro ein.

weiter…