Sie sind hier: Startseite KICK FOR ONE WORLD Hintergrundmaterial Dossiers Dossier September 2013: Die Protestwelle und der Stand der Dinge in den WM-Austragungsstätten
Artikelaktionen

Dossier September 2013: Die Protestwelle und der Stand der Dinge in den WM-Austragungsstätten

Seit einigen Wochen ist in Brasilien nichts mehr wie zuvor: Das Land wurde von heftigen Unruhen erschüttert. Aus lokalen Protesten gegen Fahrpreiserhöhungen wurde eine landesweite Massenbewegung, die hunderttausende Demonstrant_innen auf die Straßen brachte. Vor allem in den urbanen Zentren und spezifisch in den zwölf WM-Austragunsgstädten konzentrieren sich derzeit die Proteste und Unzufriedenheiten. Die aktuelle Regierungspolitik ist in die Krise geraten, das unternehmerische Stadtmodell benachteiligt große Teile der Bevölkerung.